NRWision
26.04.2021 - 20 Min.

Marienberg auf Sendung: Dein ökologischer Fußabdruck zählt

Beitrag vom Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg in Neuss

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/marienberg-auf-sendung-dein-oekologischer-fussabdruck-zaehlt-210426/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der ökologische Fußabdruck ist der Ressourcenverbrauch eines Menschen in Hektar. Die Schülerinnen Lotta und Carlotta vom Erzbischöflichen Gymnasium Marienberg in Neuss finden heraus, dass ihr ökologischer Fußabdruck zu groß ist. Deshalb versuchen sie, einen Monat lang nachhaltiger zu leben. Dafür stellen sie unter anderem ihre Ernährung um und essen weniger Fleisch. Roland Kehl vom "Urban Gardening" in Neuss erzählt zudem, wie "Gärtnern in der Stadt" funktioniert. Bei dem Projekt gibt die Stadt öffentliche Grünflächen als Gemüsebeete frei. Phillip Bendix vom "Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie" erklärt auch, was den Klimawandel wirklich stoppen würde. Ob das Experiment der Schülerinnen gelingt?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.