NRWision
  • Thomas Brenck
     

    Thomas Brenck

    Produzent und Moderator bei Radio Iserlohn

Lade...
KulturZeit MK: "Jesaja – Der lange Weg in die Freiheit", Pop- und Gospeloratorium
Magazin
26.06.2019 - 21 Min.

KulturZeit MK: "Jesaja – Der lange Weg in die Freiheit", Pop- und Gospeloratorium

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Oratorium "Jesaja – Der lange Weg in die Freiheit" erzählt die Geschichte des Volkes Israel, aus den Zeiten seiner Gefangenschaft in Babylon. Moderator Thomas Brenck spricht mit dem musikalischen Leiter Hubert Schmalor. Sie unterhalten sich über das musikalische Großprojekt und über die Inspiration zu diesem Oratorium. Außerdem spricht Thomas Brenck mit einem Künstler, der die geplanten Farb- und Video-Darstellungen während der Aufführung erläutert. Dazu gibt es erste Hörproben aus dem Pop- und Gospeloratorium "Jesaja - Der lange Weg in die Freiheit" von Komponist Hartmut Naumann unter der musikalischen Gesamtleitung von Hubert Schmalor.

1
KulturZeit MK: Opern-Projekt vom Märkischen Gymnasium Iserlohn und dem Theater Dortmund
Magazin
25.06.2019 - 25 Min.

KulturZeit MK: Opern-Projekt vom Märkischen Gymnasium Iserlohn und dem Theater Dortmund

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Märkische Gymnasium Iserlohn bringt gemeinsam mit dem Theater Dortmund das Musical "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" von Andrew Lloyd Webber auf die Bühne. Die Musiklehrer Stefan Klute und Thorsten Menne sprechen im Interview über ihre Arbeit mit den Jugendlichen. Sie erzählen, wieso ihnen das Opern-Projekt so viel Spaß macht. Die Schülerinnen und Schüler vom Märkischen Gymnasium Iserlohn bilden den Chor im Musical. Sie begleiten mit ihrem Gesang die ganze Aufführung.

2
KulturZeit MK: Ernst Dossmann, Architekt aus Iserlohn im Interview
Magazin
04.06.2019 - 48 Min.

KulturZeit MK: Ernst Dossmann, Architekt aus Iserlohn im Interview

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Ernst Dossmann hat sein Architektur-Studium an der Technischen Hochschule Hannover in der Nachkriegszeit beendet. Er brauchte keine Aufnahmeprüfung mehr abzulegen, aber er musste 1.000 Stunden praktische Arbeit zum Wiederaufbau der Hochschule ableisten. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium hatte Ernst Dossmann drei Stellenangebote. Er entschloss sich aber, als selbstständiger Architekt zu arbeiten. So konnte er an zahlreichen Wettbewerben teilnehmen, von denen er viele gewann: Ernst Dossmann hat unter anderem 20 Banken und 64 Schulen federführend mitgebaut. Er restaurierte aber auch Kirchen. Im Gespräch mit Moderator Thomas Brenck verrät Ernst Dossmann auch, ob ihn die Bauhaus-Architektur beeinflusst hat.

3
KulturZeit MK: Digitalisierung in Iserlohn, Christian Eichhorn, Michael Schmitt
Interview
24.04.2019 - 49 Min.

KulturZeit MK: Digitalisierung in Iserlohn, Christian Eichhorn, Michael Schmitt

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die Digitalisierung schreitet in vielen Bereichen voran – auch in der Verwaltung. Christian Eichhorn ist der dafür beauftragte Dezernent der Stadt Iserlohn. Welche Dienstleistungen dort zukünftig digital bearbeitet werden könnten, erklärt er im Interview mit Moderator Thomas Brenck. Außerdem geht es im Zusammenhang mit der Digitalisierung um die zukünftige Personalentwicklung in der Verwaltung und die Vorgaben der Bundesregierung. Im zweiten Teil der Sendung ist Michael Schmitt von der CDU-Fraktion in Iserlohn im Gespräch zu hören. Er verrät, was hinter den Plänen zu einem "Digitalen Wissenscampus" auf der Alexanderhöhe steckt.

4
KulturZeit MK: Pastoralreformen in Iserlohn
Reportage
19.02.2019 - 41 Min.

KulturZeit MK: Pastoralreformen in Iserlohn

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In katholischen Gemeinden in Iserlohn werden 2019 Pastoralreformen angestrebt. Diese bedeuten vor allem strukturelle Veränderungen: Verschiedene Kirchengemeinden sollen dabei in einem Verbund zusammengefasst werden. "KulturZeit MK"-Reporter Thomas Brenck spricht dazu mit Pfarrer Johannes Hammer. Er ist der Dechant im Märkischen Sauerland und Leiter des Pastoralverbunds Iserlohn. Im Gespräch beantwortet Johannes Hammer die wichtigsten Fragen zur Zusammenführung der Gemeinden und erklärt, was genau die Reformen verändern werden. Thomas Brenck spricht außerdem mit Tobias Hano. Er ist der Vorsitzende des Gesamtgemeinderates. Thema sind unter anderem die Chancen, die durch den Pastoralverbund entstehen können – auch für junge Menschen.

5
KulturZeit MK: Marketing für eine Sängerin - ProMotion am Märkischen Gymnasium Iserlohn
Magazin
24.01.2019 - 24 Min.

KulturZeit MK: Marketing für eine Sängerin - ProMotion am Märkischen Gymnasium Iserlohn

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Marketing-Kurs am Märkischen Gymnasium Iserlohn lernen Schüler und Schülerinnen, wie sie Produkte gut verkaufen können. Eine Teilnehmergruppe beschäftigt sich mit der Vermarktung ihrer Mitschülerin und Sängerin Lisa Sophie Pauli. Das Ziel der Gruppe ist es, die CD-Veröffentlichung erfolgreich zu vermarkten. "ProMotion" lautet der Name des Start-ups, das die Schüler gegründet haben. Im Interview mit Moderator Thomas Brenck sprechen die Schüler über den Kurs, ihre jeweiligen Arbeitsfelder und die Zusammenarbeit mit Musiklehrer Michael Schneider.

6
KulturZeit MK: Adriaen van Ostade, Maler – Ausstellung in der "Villa Wessel" in Iserlohn
Magazin
08.01.2019 - 24 Min.

KulturZeit MK: Adriaen van Ostade, Maler – Ausstellung in der "Villa Wessel" in Iserlohn

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Adriaen van Ostade war ein niederländischer Maler und Künstler, der während des 30-jährigen Krieges lebte. In der "Villa Wessel" in Iserlohn werden bis Ende Januar 2019 Werke des "Meisters der Radierkunst" ausgestellt. Reporter Thomas Brenck besucht die Ausstellungseröffnung. Er trifft dort auf Hans-Christoph Erling, den stellvertretenden Vorsitzenden vom "Kunstverein in Bremen". Erling erzählt den Besuchern der Ausstellung von den Lebensverhältnissen des Künstlers und erklärt, wie diese dessen Kunst beeinflusst haben. Der Experte offenbart außerdem, wie Adriaen van Ostade beim Erstellen seiner Kunstwerke vorging.

7
KulturZeit MK: Christliche Kirche im Ersten Weltkrieg
Magazin
29.11.2018 - 22 Min.

KulturZeit MK: Christliche Kirche im Ersten Weltkrieg

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Doch wie verhielt sich die christliche Kirche während dieser Zeit? Welche Position zum Krieg nahm sie ein? Thomas Brenck von "KulturZeit MK" spricht mit Theologe Lutz Lemhöfer über diese und weitere Fragen. Lemhöfer hat erforscht, wie die Kirchen auf den Krieg reagiert haben und wie gepredigt wurde. In der Sendung spricht Lutz Lemhöfer über Rechtfertigung, die Aufladung des Krieges mit religiösen Begründungen und Friedensbotschaften vom Papst. Thema ist auch die christliche Friedensbotschaft, die im Gegensatz zum Krieg stand, aber von vielen Pfarrern und Theologen nicht deutlich herausgearbeitet worden ist.

8
KulturZeit MK: "Missa solemnis", Festmesse von Luigi Cherubini
Magazin
26.11.2018 - 25 Min.

KulturZeit MK: "Missa solemnis", Festmesse von Luigi Cherubini

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der "KulturZeit MK" sind unter anderem der Vorsitzende des Oratorienchors Letmathe e.V., Joachim Wurth, sowie der Chorleiter Paul Breidenstein zu Gast. Der Oratorienchor Letmathe führt zusammen mit dem Orchester Hagen am Totensonntag 2018 die "Missa solemnis No. 2 in d-Moll" von Luigi Cherubini auf. Eine "Missa solemnis" ist eine besonders festliche und umfangreiche Messe. Sie gleicht einem Konzert. Der Komponist Luigi Cherubini schuf das Werk nach einer schweren Schaffenskriese 1811 für einen Fürsten aus dem ungarischen Hochadel. Erstmals aufgeführt wurde die Festmesse allerdings erst an Heiligabend 1824.

9
KulturZeit MK: Briefe aus dem Ersten Weltkrieg
Dokumentation
07.11.2018 - 42 Min.

KulturZeit MK: Briefe aus dem Ersten Weltkrieg

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Student Oliver Roth liest Briefe von Heinrich Hardegen an dessen Familie. Der Iserlohner Heinrich Hardegen war im Ersten Weltkrieg als Soldat an der Front im Einsatz. Dazu gibt es in der Sendung Interviews mit Angehörigen des Autors zu hören. Moderator Thomas Brenck bietet eine ganz besondere Geschichtsstunde. Er gewährt Einblicke in das Leben und die Empfindungen des Soldaten Heinrich Hardegen im Jahr 1918.

10
KulturZeit MK: Beginen im Mittelalter, Beginenhof in Iserlohn
Beitrag
27.09.2018 - 50 Min.

KulturZeit MK: Beginen im Mittelalter, Beginenhof in Iserlohn

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im Mittelalter bedeutete das Leben als Begine für Frauen Emanzipation und Freiheit. Gertrud von Ortenberg lebte im 14. Jahrhundert in einer Beginengemeinschaft. Dort führte sie ein selbstbestimmtes Leben und kümmerte sich um Kinder und Kranke. Dr. Siegfried Ringler, Experte für mittelalterliche Literatur, diskutiert in "KulturZeit MK" die Biografie der Frau. Er erklärt auch, wie das Lebens als Begine aussah. Die besondere Lebensgemeinschaft der Beginen ist Vorbild für den "Förderverein Iserlohner Beginenhof e.V.". Mit Hilfe der "Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft" wird in der Stadt ein Beginenhof errichtet. Es entstehen über dreißig Wohnung für alleinlebende Frauen und Frauen mit Kindern. Die Idee hinter dem Beginenhof: Eine hilfsbereite Gemeinschaft schaffen, in der sich niemand einsam fühlt.

11
Die 10-Cent-Lawine - Projekt aus Iserlohn
Magazin
05.09.2018 - 53 Min.

Die 10-Cent-Lawine - Projekt aus Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die "10-Cent-Lawine" ist eine Lawine, die keinen Schaden anrichtet - so erklärt es Begründer Günter Hillebrand, der das Projekt ins Leben gerufen hat. In Kooperation mit der "Welthungerhilfe" werden viele kleine Beträge zu einer großen Summe. Durch die Spenden der "10-Cent-Lawine" werden Menschen in Simbabwe mit sauberem Trinkwasser versorgt: Mittlerweile nahezu 200.000 Personen. Die Initiative hat eine lange Vorgeschichte. Im Interview mit Moderator Thomas Brenck erklärt Günter Hillebrand, wie die Idee entstand und wie man das Projekt am besten unterstützen kann.

12

Thomas Brenck ist Radiomacher beim Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.. Dort betreut er u.a. die Bürgerfunk-Sendungen "KulturZeit MK" und "Aus Politik und Gesellschaft". Zu hören ist Thomas Brenck als Moderator bei Radio MK sowie in der Mediathek von NRWision.