NRWision
  • Martin Scott
     

    Martin Scott

    Podcast-Produzent aus Essen

Lade...
Scott & Gott: Es wird noch Pfand offen sein
Kommentar
26.04.2018 - 3 Min.

Scott & Gott: Es wird noch Pfand offen sein

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und Radio MK

Getränke kaufen, Leertrinken, zurück zum Getränkemarkt, Pfand abgeben, neue Getränke kaufen … das ist der ewige Kreislauf der Pfandflaschen. Aber was passiert, wenn man zum letzten Mal die Flaschen wegbringt? Zum Beispiel weil man sich auf den Tod vorbereitet? Martin Scott philosophiert über das Ende eines Zyklus, über das Ende des eigenen Lebens auf der Erde und den Übergang in Gottes Welt nach dem Tod.

1
Scott & Gott: Wert und Würde des Menschen
Kommentar
02.04.2018 - 4 Min.

Scott & Gott: Wert und Würde des Menschen

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und Radio MK

Martin Scott bewundert ältere, weise Menschen. Sie scheinen über den Dingen zu stehen. Sie müssten nicht mehr alles ausfechten, weil sie wüssten, wo der Wert eines Menschen verhandelt werde. Nach christlichem Glauben sei das bei Gott, heißt es in "Scott und Gott". Jesus sage in der Bibel immer wieder, dass wir uns keine Sorgen um unseren Wert machen sollten - sondern um den unserer Mitmenschen. Das lässt auch Martin Scott ein Stück weiser werden.

2
Scott & Gott: Gott will, dass ich Müsli esse
Kommentar
27.03.2018 - 11 Min.

Scott & Gott: Gott will, dass ich Müsli esse

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Hat Gott einen Plan für dich? Das ist die Frage, mit der sich "Wunderwerke e.V."-Referent Martin Scott befasst. Mit seiner Freundin Claudia streitet er sogar darüber. Claudia berät ihn seit neuestem in Sachen gesunde Ernährung. Er habe schlechte Blutwerte und müsse zum eigenen Wohle besser essen. Einen Satz aber hätte Claudia besser nie gesagt: "Gott will, dass du Müsli isst, Martin!". Eine bestimmte Meinung habe Gott laut Scott nämlich nicht. Es interessiere ihn nicht, ob Martin Müsli esse oder rauche. Und wenn man sich selbst lange genug Gedanken darüber mache, käme man auch selbst zu dem Schluss, was gut und nicht gut für einen sei. Dabei sollte man einen vermeintlichen "Plan Gottes" nicht missbrauchen, um seine eigenen Taten zu rechtfertigen. All das erübrige sich jedoch bei dem Gedanken daran, dass Gott allmächtig sei.

3
Scott & Gott: Briefe an Gott
Kommentar
22.03.2018 - 7 Min.

Scott & Gott: Briefe an Gott

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Im Gottesdienst hat "Wunderwerke e. V."-Referent Martin Scott Laura getroffen. Laura stellt sich die Sache mit Gott so vor: Im Erdgeschoss eines großen Hauses würden viele Briefkästen hängen. Christen beteten zu Jesus, also landeten ihre Gebete im Jesus-Briefkasten. Muslime beteten zu Allah und ihre Gebete landeten im Allah-Briefkasten. Im obersten Stockwerk wohne Gott und leere am Ende des Tages alle Briefkästen aus - weil alle Menschen letztlich denselben Gott anbeteten. So nachvollziehbar diese Vorstellung im ersten Moment scheine, so habe sie für Martin Scott auch ihre Schönheitsfehler. Warum sie in seinen Augen nicht bei der Suche nach Gott helfen könne, erklärt er in dieser Folge von "Scott und Gott".

4
Scott & Gott: Der frühe Vogel betet gern - Beten in der Gesellschaft
Kommentar
20.03.2018 - 5 Min.

Scott & Gott: Der frühe Vogel betet gern - Beten in der Gesellschaft

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Einmal im Monat unfassbar früh aufstehen, um gemeinsam zu beten - das ist für Martin Scott einerseits eine Qual, andererseits aber eine große Kraftquelle. Um halb sechs morgens trifft sich Scott in Essen mit anderen Christen zum Beten. "Beten heißt, Gott das anzuvertrauen, was einem auf der Seele liegt und worum er sich kümmern soll", erklärt Scott in der 20. Folge von "Scott und Gott". Der Effekt: Er wird achtsamer für seine Mitmenschen und ihre Themen.

5
Scott & Gott: Eine Frage für die Gegenwart
Kommentar
15.03.2018 - 6 Min.

Scott & Gott: Eine Frage für die Gegenwart

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Kann Gott einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn selbst nicht mehr heben kann? Diese Frage beschäftigt "Wunderwerke e.V."-Referent Martin Scott schon seit seiner Kindheit - und sie begegnet ihm noch immer in seinem Alltag. Warum denken sich Menschen solche oberflächlichen Fragen immer wieder aus? Wollen sie sich nicht tiefergehend mit Gott beschäftigen? Scott kommt zu dem Schluss, dass Gott vielleicht gar nicht in allen Dingen verstanden werden möchte. Er wolle geliebt werden - und jeder Mensch habe die Wahl, sich darauf einzulassen.

6
Scott & Gott: Eigenverantwortung und Autofahren
Kommentar
01.03.2018 - 3 Min.

Scott & Gott: Eigenverantwortung und Autofahren

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und Radio MK

Im Auto der 82-jährigen Mutter von "Wunderwerke e. V."- Referent Martin Scott hängt seit kurzem ein Vers aus der Bibel: "Der Herr, dein Gott, wacht über dir und behütet dich". Ihre Fahrleistung nehme rapide ab, aber ihr Vertrauen in Gott sei groß. Martin Scott kritisiert das fehlende Verantwortungsgefühl seiner Mutter gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern. Oft würden Menschen die Verantwortung für ihr eigenes Leben an Gott abgeben. Scott meint aber, dass jeder Mensch für sich und sein Leben selbst verantwortlich sei. Er empfiehlt seiner Mutter daher einen anderen Bibelvers.

7
Scott & Gott: Der heilige Sonntag
Kommentar
21.02.2018 - 5 Min.

Scott & Gott: Der heilige Sonntag

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Zwischen Terminen und Deadlines ringen wir damit, wenigstens einmal im Monat zum Sport zu gehen. Geplant wäre es jedoch einmal die Woche. Unsere Lebensplanung entspricht vielfach nicht der Realität. Wir sind viel unterwegs, stets gestresst. Doch sollte man nicht einfach leben, fragt Martin Scott. Es hätte doch früher immer den Sonntag gegeben, den Gott zur Unterbrechung der Arbeit eingerichtet hätte. Als Kind habe sich dieser oft einfacher umsetzen lassen - als Erwachsener falle es viel schwerer. Martin Scott probiert es aus: Er folgt der heiligen Anordnung und will alle sieben Tage aus dem Wahnsinn aussteigen und Gott vertrauen.

8
Scott & Gott: König David wird verrückt - Bibelstelle
Kommentar
08.02.2018 - 11 Min.

Scott & Gott: König David wird verrückt - Bibelstelle

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Martin Scott, Referent von "Wunderwerke e. V." in Essen, stellt eine seiner Lieblings-Bibelstellen vor: "Fehlt es mir hier an Verrückten, dass ihr den auch noch gebracht habt, damit er bei mir herumspinnt. Musste der auch noch in mein Haus kommen?" Bevor Martin Scott erklärt, warum er dieses Zitat aus dem 1. Buch Samuel mag, geht er auf die Geschichte dahinter ein. Vor ungefähr 3.000 Jahren wird David von der Schafsweide in den Königspalast geholt, um Anführer der Armee zu werden. Dort regiert der erste König von Israel, König Saul. Gott jedoch bestimmt, dass David König werden soll. Saul hat Angst, entmachtet zu werden und hegt deshalb Mordgelüste. David flieht und bittet Achisch, König von Gath, um Asyl. Um von diesem nicht auch verfolgt zu werden, tut David so, als wäre er wahnsinnig geworden. Laut Martin Scott zeige diese unterhaltsame Bibelstelle Menschlichkeit und erzähle von den Facetten der Menschen.

9
Scott & Gott: Gläubig seit 1978
Kommentar
23.01.2018 - 4 Min.

Scott & Gott: Gläubig seit 1978

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Martin Scott, Referent von "Wunderwerke e. V." in Essen, hat kürzlich Klaus kennengelernt: Die beiden sollten einen Gottesdienst zusammen leiten. 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes stehen sie sich zum ersten Mal gegenüber. Sie stellen sich vor und tauschen sich aus. Wichtig war Klaus, dabei zu erwähnen, dass er seit 1978 gläubig sei: Eine Jahreszahl, die sein Leben scheinbar in zwei Hälften teile - und das nicht in eine gute und eine schlechte Hälfte. Die Kirche sei stets Teil seines Lebens gewesen, aber er habe sie nie richtig verstanden: Erst 1978 habe er sich bewusst für den Glauben entschieden. Zum Christen mache dich, die eigene Antwort, die Gott dir ließe, um auf ihn zu reagieren - so zitiert Martin Scott Klaus und fragt: "Wann hast du Gott deine Antwort gegeben?"

10
Scott & Gott: Tod und Standardantworten
Kommentar
18.01.2018 - 9 Min.

Scott & Gott: Tod und Standardantworten

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Die 15-jährige Nina verliert ihren Vater und fragt sich nach dem Warum: Welchen Sinn hat der Tod eines geliebten Menschen? Angehörige und Freunde verstummen bei dieser Frage oder antworten ihr gut gemeinte Standardphrasen. Die junge Christin entscheidet sich, eine eigene Antwort zu finden. Sie beantragt eine Kur und beginnt ihre Suche fernab vom Mainstream. Martin Scott, Referent von "Wunderwerke e.V." in Essen, möchte anhand von Ninas Beispiel auf die alltagstypischen Standardantworten aufmerksam machen. Viele Menschen würden diesen fast automatisch folgen. Was aber, wenn das Außergewöhnliche - wie das Wunder der Auferstehung - zu Gottes Standard zählt?

11
Scott & Gott: Gnade
Kommentar
16.01.2018 - 7 Min.

Scott & Gott: Gnade

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Martin Scott, Referent von "Wunderwerke e. V.", ist mit seinem Leben und dessen Entwicklungen schon seit einer ganzen Weile zufrieden. Nach einer vorherigen Lebenskrise ist das Wort "Zufriedenheit" für ihn etwas ganz Neues. Als er seiner Freundin Franzi davon erzählt, ruft diese: "Das ist Gnade!". Scott beschäftigt dieser Satz: Was wollte Franzi ihm damit sagen? Er erinnert sich an ein Zitat vom Kabarettisten Georg Schramm. Dieser sagt: "Es gibt Leute, die behaupten, Gnade müsse man sich verdienen. Das ist aber grober Unfug. Es ist doch geradezu das Wesen der Gnade, dass sie unverdient ist." Martin Scott verbindet Franzis Aussage mit der von Schramm: Wollte sie ihm wohl mitteilen, dass er völlig unverdient zufrieden sei? Eine Unverschämtheit! - denkt Scott. Doch dann folgert er: Dass er zufrieden sei, sei ein Geschenk von Gott. Gnade gehöre zu Gott, er gäbe sie gerne. Bereits Martin Luther hätte Gottes Gnade vor 500 Jahren in der Bibel erkannt.

12

Martin Scott aus Essen ist Podcast-Produzent. Für den Verein Wunderwerke e.V. präsentiert er bei NRWision den Podcast "Scott & Gott". Darin gibt Martin Scott als Moderator Denkanstöße und spricht - im wahrsten Sinne des Wortes - über Gott und die Welt. Sein Audio-Podcast ist u.a. bei Radio MK und in der Mediathek von NRWision zu hören.