NRWision
  • DO-MU-KU-MA
     

    DO-MU-KU-MA

    Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Lade...
DO-MU-KU-MA: "Vom verlorenen Paradies" – Ausstellung im "Meilenstein"
Magazin
16.01.2020 - 74 Min.

DO-MU-KU-MA: "Vom verlorenen Paradies" – Ausstellung im "Meilenstein"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bilder und Grafiken des Malers Jekar Dido werden in der Nachbarschaftswerkstatt "Meilenstein" in Dortmund-Marten ausgestellt. In "DO-MU-KU-MA" spricht Klaus Lenser unter anderem mit Veranstalter Gerhard Stranz, Musiker Ari Masto, Ingo Rößler vom "Martener Forum" und dem Künstler selbst. Jekar Dido stammt aus Syrien. In seiner Ausstellung "Vom verlorenen Paradies" präsentiert er Werke, die sich um seine Heimat drehen. Dabei geht es auch um Flucht, Vertreibung und Ankommen in der Fremde. Passend dazu spricht Klaus Lenser mit Fatima Amir. Sie erzählt in der Sendung von ihrer Flucht aus Syrien. Die Musik in "DO-MU-KU-MA" spielt Ari Masto teilweise live. Er klärt auch über ihre Bedeutung auf. Der syrische Musiker begleitet die Eröffnung der Ausstellung "Vom verlorenen Paradies" ebenfalls musikalisch.

1
DO-MU-KU-MA: Landhaus Lesungen in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
08.01.2020 - 57 Min.

DO-MU-KU-MA: Landhaus Lesungen in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Bei den "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund las im Dezember 2019 unter anderem "Tatort"-Schauspieler und Arzt Joe Bausch. Reporter Hans-Joachim Thimm spricht mit ihm über die Auswahl seiner Texte. Außerdem gibt es in "DO-MU-KU-MA" Auszüge aus der Lesung zu hören. Joe Bausch liest humorvolle Texte aus dem Bereich der Medizin. Hans-Joachim Thimm blickt außerdem auf die Lesungen von der an einer Psychose erkrankten Christiane Wirtz und Körperpsychotherapeut Marc Rackelmann zurück. Mitte Januar 2020 stellt Schauspieler Adnan Maral sein Buch "Süperopa" in einer "Landhaus Lesung" vor. Bei einer vorherigen Lesung sprach er über Vorurteile gegenüber Türken und über den Inhalt von "Süperopa". Auszüge aus der Lesung sind in dieser Ausgabe von "DO-MU-KU-MA" zu hören.

2
DO-MU-KU-MA: "Eine Stadt bewegt!" - Familien-Musical in Dortmund
Magazin
07.01.2020 - 31 Min.

DO-MU-KU-MA: "Eine Stadt bewegt!" - Familien-Musical in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Silke Weyergraf arbeitet mit dem Musiker-Team "Staubwedel" an einem Familien-Musical. In zwölf Dortmunder Stadtteilen sollen Szenen mit Geschichten der Bezirke entstehen. Reporter Klaus Lenser berichtet von der Auftaktveranstaltung "Eine Stadt bewegt!", die Mitte November 2019 in Marten stattfindet. Vor Ort spricht er mit Besuchern sowie mit Monika Rößler und Gerhard Stranz vom "Martener Forum". Auch Silke Weyergraf erzählt, wie ihr die Auftaktveranstaltung gefallen hat. Sie habe dort neue Ideen für das Familien-Musical gesammelt. Klaus Lenser spricht außerdem mit ihrem Sohn Lukas Weyergraf, der sie bei dem Projekt unterstützt.

3
DO-MU-KU-MA: "Junge Talente beflügeln" – Foyerkonzert im Konzerthaus Dortmund
Bericht
05.12.2019 - 69 Min.

DO-MU-KU-MA: "Junge Talente beflügeln" – Foyerkonzert im Konzerthaus Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Alexandra Althoff, Josef Chang, Simon Pütter und Fabian Tavernise sind Nachwuchs-Pianisten. Beim "Foyerkonzert" im Konzerthaus Dortmund Ende Januar 2020 werden die vier jungen Musiker klassische Klavierstücke und auch eigene Kompositionen spielen. Sie sind Schüler aus der Klasse von Sigrid Althoff an der Musikschule Dortmund und beeindruckende Instrumentalisten. Sie alle sind bereits Preisträger, unter anderem des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". Reporter Klaus Lenser trifft die jungen Talente vorab zu einem Gespräch. Auch die Eltern der Musiker und die Veranstalter in der Musikschule Dortmund kommen zu Wort. In der Sendung sind außerdem Aufnahmen von Auftritten und Proben der jungen Talente aus den Familienarchiven zu hören und Aufnahmen mit der Musiklehrerin Sigrid Althoff.

4
DO-MU-KU-MA: "Skulpturen und Bilder" – Ausstellung von Franz-Josef Oberkönig in Dortmund
Magazin
03.12.2019 - 29 Min.

DO-MU-KU-MA: "Skulpturen und Bilder" – Ausstellung von Franz-Josef Oberkönig in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der Künstler Franz-Josef Oberkönig aus Dortmund stellt im "Café Aufbruch" bis Januar 2020 seine Kunst aus. Im Mittelpunkt der Ausstellung "Skulpturen und Bilder" stehen Räuber Budibu und die Stahlgeister. Reporter Klaus Lenser spricht vor der Vernissage mit Franz-Josef Oberkönig. Der Künstler hat viele Geschichten mit zahlreichen Figuren rund um den Räuber Budibu entworfen. Einige Figuren stellt er in "DO-MU-KU-MA" vor. Franz-Josef Oberkönig selbst singt auch ein Lied über den Räuber. Den Rest der Vernissage begleitet "PeKa" alias Peter Kröker musikalisch.

5
DO-MU-KU-MA: Weihnachtsoratorium vom Konzertchor Aplerbeck
Magazin
27.11.2019 - 38 Min.

DO-MU-KU-MA: Weihnachtsoratorium vom Konzertchor Aplerbeck

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der Konzertchor Aplerbeck aus Dortmund spielt nun schon zum zwölften Mal das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Chorleiter Norbert Staschik lädt am vierten Advent zur Aufführung in die Große Kirche in Dortmund-Aplerbeck ein. Im Gespräch mit Reporter Klaus Lenser erklärt er, was das Weihnachtsoratorium für Chor und Publikum ausmacht. Der Chor selbst benötigt für das Oratorium viel technisches Wissen und Erfahrung. Das Publikum kann sich auf das Weihnachtsfest einstimmen lassen. Über die Bedeutung des Oratoriums für die Chormitglieder sprechen Sophie Lahusen, Liliane Markwort, Dagmar Münstermann, Gerhard Stranz, Christoph Lahusen und Arndt Brodowski. In "DO-MU-KU-MA" werden Ausschnitte aus dem Weihnachtsoratorium der vergangenen Jahre gespielt.

6
DO-MU-KU-MA: "Die Hinterhofband", Rock-Pop-Band aus Dortmund
Magazin
20.11.2019 - 72 Min.

DO-MU-KU-MA: "Die Hinterhofband", Rock-Pop-Band aus Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Rock-Pop-Band "Die Hinterhofband" aus Dortmund gründete sich vor 40 Jahren. Der erste Auftritt fand in der Jugendfreizeitstätte Schüren in Dortmund-Aplerbeck statt. Dort tritt die Band Anfang Dezember 2019 erneut auf. Klaus Lenser spricht mit den Bandmitgliedern Thomas Kraft und Thomas Henneböhl. Die beiden berichten von der Anfangszeit der Band und ihren Vorbildern. Unter dem Namen "Soloton" wurden die Musiker 1988 von der Jugendzeitschrift "BRAVO" zur besten Newcomerband Deutschlands gekürt. In "DO-MU-KU-MA" gibt es auch einen kurzen Rückblick auf die Band "Pur Harmony", an der einige der Bandmitglieder der "Hinterhofband" beteiligt waren. 2019 veröffentlichte "Die Hinterhofband" ein neues Album mit dem Titel "Dicke Freunde". Auch die drei weiteren Mitglieder der Band werden in der Sendung vorgestellt.

7
DO-MU-KU-MA: Cheap Tequila – Bluesrockband aus Dortmund
Magazin
14.11.2019 - 62 Min.

DO-MU-KU-MA: Cheap Tequila – Bluesrockband aus Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Die Band "Cheap Tequila" gründete sich vor 40 Jahren als Schülerband. Heute besteht die Bluesrockband aus Rolle Ruhland (E-Bass), Matthias Schaaf (Gitarre), Bernd Rödiger (Gesang und Gitarre), Wolfram Schaaf (Schlagzeug) und Thomas Buchmann (Mundharmonika). Im Gespräch mit Reporter Klaus Lenser stellen sich alle in ihrem Studio mit einer musikalischen Visitenkarte vor. Außerdem geht es um den Bandnamen, die Entstehungsgeschichte und die musikalischen Idole von "Cheap Tequila". Mit Songs wie "Like this way" und "Cold day in hell" ist die Band in der Sendung "DO-MU-KU-MA" vertreten. Ihr Jubiläum feiert "Cheap Tequila" im "Blue Notez Club" in Dortmund.

8
DO-MU-KU-MA: Christiane Wirtz, Autorin von "Neben der Spur"
Magazin
13.11.2019 - 55 Min.

DO-MU-KU-MA: Christiane Wirtz, Autorin von "Neben der Spur"

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Christiane Wirtz litt selbst an mehreren Psychosen. In ihrem Buch "Neben der Spur" verarbeitet sie die Erlebnisse in diesen Lebensphasen. Reporter Hans-Joachim Thimm hatte die Möglichkeit mit der Autorin zu sprechen. Vor ihrer Lesung in der LWL-Klinik Dortmund beantwortet Christiane Wirtz Fragen zu ihrer psychischen Krankheit. Ihre fünfte Psychose wurde durch Faktoren wie Absetzen von Medikamenten und Stress ausgelöst. Welchen Wahnvorstellungen sie dabei ausgesetzt war, verrät sie in "DO-MU-KU-MA". Bedingungslos offen spricht Christiane Wirtz auch in der Lesung. Im Buch geht es unter anderem um die Einweisung in die Psychiatrie. Was eine Psychose für einen selbst und die Angehörigen bedeutet, erklärt die Autorin von "Neben der Spur". Dabei appelliert Christiane Wirtz, dass die Gesellschaft offener mit Betroffenen von Psychosen umgehen soll.

9
DO-MU-KU-MA: Musical über Dortmund von Silke Weyergraf
Magazin
05.11.2019 - 59 Min.

DO-MU-KU-MA: Musical über Dortmund von Silke Weyergraf

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Mit dem Team von der Initiative "Staubwedel" will Silke Weyergraf ein Familien-Musical in und über Dortmund entwickeln. In "DO-MU-KU-MA" erklärt die Projektleiterin mit anderen Team-Mitgliedern, wie das Musical aussehen soll. Bereits 2010 hat Silke Weyergraf das Aplerbeck-Musical "Das Geheimnis der drei Ohren" auf die Bühne gebracht. Diesmal wird alles etwas umfangreicher. Alle 12 Bezirke der Stadt Dortmund sollen im neuen Musical mit jeweils einem Song vertreten sein. Die Geschichte der Stadt soll von 800 n. Chr. bis in die Gegenwart reichen. Allen Interessierten wird das Musical-Projekt mit dem Namen "Eine Stadt bewegt" im Martener "Meilenstein" vorgestellt. Dazu präsentieren Silke Weyergraf und Gäste, Lieder und Geschichten aus Dortmund. Ideen können die Bürger der Stadt auch selbst miteinfließen lassen. Vom Familien-Musical und der Initiative "Staubwedel" sollen aus der Mischung von Theater, Therapie und Kunst vor allem Kinder profitieren.

10
DO-MU-KU-MA: Klassik macht Mut! Brahms & Co beflügeln
Magazin
01.10.2019 - 38 Min.

DO-MU-KU-MA: Klassik macht Mut! Brahms & Co beflügeln

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Unter dem Motto "Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn" finden im Dortmunder Stadtteil Marten musikalische Veranstaltungen statt. Mitschnitte des Konzerts "Klassik macht Mut! Brahms & Co beflügeln" sind in der Sendung "DO-MU-KU-MA" zu hören. Darunter ein Stück von Felix Mendelssohn Bartholdy unter musikalischer Leitung von Christian Drengk, dem Kantor an St. Reinoldi. Das Alma-Streich-Quartett spielte zusammen mit zwei Mitgliedern der Dortmunder Philharmoniker ein Streichsextett von Johannes Brahms. Die Musiker verraten Moderator Klaus Lenser, welche Bedeutung das Motto der Veranstaltungsreihe für sie hat. Dr. Aysun Aydemir ist in der Neuapostolischen Kirche in Marten zu Gast. Sie spricht bei "Klassik macht Mut! Brahms & Co beflügeln" über Zusammenhalt und gemeinsame Werte. Aysun Aydemir ist Integrationsbeauftragte der Stadt Lünen und Vorstandsmitglied des "nordwärts"-Kuratoriums.

11
DO-MU-KU-MA: "Energie & Dynamik" – Benefizkonzert für den Förderverein der Musikschule Dortmund
Magazin
24.09.2019 - 57 Min.

DO-MU-KU-MA: "Energie & Dynamik" – Benefizkonzert für den Förderverein der Musikschule Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

"Energie & Dynamik – Sinfonische Blasmusik der Extraklasse" – unter diesem Motto findet ein Benefizkonzert zugunsten der Musikschule Dortmund statt. Die drei Orchester "Musik der Energie AG Oberösterreich", "Brass & Wind" und "Junior Winds" spielen dort Klassik und Filmmusik. Den Anstoß zur Veranstaltung im Dortmunder Rathaus gab Solo-Trompeter Daniel Hufnagl. Moderator Klaus Lenser spricht neben Daniel Hufnagl von den Dortmunder Philharmonikern auch mit Mitgliedern vom Orchester "Brass & Wind". Die Erlöse des Benefizkonzerts soll der Förderverein der Musikschule Dortmund erhalten. Mitorganisatoren des Konzerts erklären in "DO-MU-KU-MA" die weiteren Ziele. Der Förderverein unterstütze vor allem Kinder, Jugendliche und Menschen mit Handicap in ihrer Musikkarriere.

12

"DO-MU-KU-MA" heißt die Radio-Sendung vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V. mit Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm. Das Dortmunder Musik- und Kulturmagazin ist im Bürgerfunk bei Radio 91,2 und in der Mediathek von NRWision zu hören. In "DO-MU-KU-MA" berichtet die Redaktion über lokale Künstler, Kultur-Events und Veranstaltungen in Dortmund.