NRWision
02.06.2021 - 23 Min.

loxodonta: Zensierte Erinnerungen - Briefe aus dem Zweiten Weltkrieg von Erich Weniger

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/loxodonta-zensierte-erinnerungen-briefe-aus-dem-zweiten-weltkrieg-von-erich-weniger-210602/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Erich Weniger war Elektriker im Wasser- und Schifffahrtsamt Hamm. Während des Zweiten Weltkriegs schreibt er Briefe an seine Frau und seinen Sohn, die in Schlesien untergekommen sind. Erich Weniger berichtet von Flugzeugangriffen auf Hamm, zerbombte Häuser und Leid in der Familie und der Nachbarschaft. Erich Weniger will seine Frau Else und Sohn Hartmut in Hamm-Bockum-Hövel wieder zusammenführen. Doch der Weg von Schlesien in die Heimat erweist sich als schwierig. Die Reihe "Zensierte Erinnerungen" von Christa Weniger ist eine bewegende Reise durch die Kriegserfahrungen einer Familie.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.