NRWision
17.06.2021 - 49 Min.

Lintorfer Geschichten: Maria Molitor, Heimatdichterin

Lokalmagazin für Ratingen aus der Medienwerkstatt im Katholischen Bildungsforum Kreis Mettmann

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/lintorfer-geschichten-maria-molitor-heimatdichterin-210617/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Maria Molitor aus Lintfort war Mundartdichterin. Sie starb 2012 im Alter von 100 Jahren. Mit ihren Geschichten, Lesungen, Krippenspielen sowie mit ihrer Gastfreundlichkeit hat sie nicht nur die eigene Familie, sondern ganz Lintorf verzaubert. Im Lokalmagazin "Lintorfer Geschichten" erinnern sich Kinder und weitere Angehörige von Maria Molitor an die Künstlerin. Wir hören Geschichten aus ihrer Jugend im Zweiten Weltkrieg. Außerdem berichten sie, wie Maria Molitor als Mutter war. In ihren Werken greift sie neben Alltagsgeschichten auch auf, wie sich die Zeiten verändern. Dabei findet sie besonders junge Menschen sehr inspirierend. In den "Lintorfer Geschichten" erzählen die Angehörigen, dass Maria Molitor jedes Jahr ein Krippenspiel geschrieben hat. Mit ihren Werken hat sie auch mehrere Preise gewonnen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.