NRWision
31.01.2017 - 5 Min.

Lebensstil Visual Kei

Beitrag der TV-Lehrredaktion "proVo" an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/lebensstil-visual-kei-170131/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Michelle aus Düsseldorf lebt den Lebensstil "Visual Kei". Der kommt ursprünglich aus Japan und wird dort als rebellisch empfunden - er sei auch aus einem Akt der Rebellion entstanden. Die Menschen wollten sich nicht mehr alles vorgeben lassen. Die Szene sei dann über das Internet auch nach Europa gekommen. Vor allem die Musik sei dabei prägend gewesen. Michelle trägt gerne "Lolita-Kleidung": Die Kleider dieses Stils sind verspielt und beispielsweise mit Schleifen versehen. "proVo"-Reporterin Sophia besucht den "Visual Kei"-Fan in Düsseldorf. Für sie sucht Michelle jedoch andere Klamotten zum Anprobieren aus - inklusive Lederhalsband mit Nieten. Sophias Fazit: "Muss man sich dran gewöhnen, das Outfit an sich ist aber bequem." Gemeinsam geht es dann noch in einen japanischen Supermarkt. Dort kaufen sie zum Beispiel koreanische Traubenlimo und Reisteig gefüllt mit roten Bohnen. Natürlich werden die Einkäufe anschließend auch probiert.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.