NRWision
10.05.2017 - 8 Min.

Lebenslinien: Petra Walterscheid, Malerin

Porträt von Norbert Jeub aus Euskirchen

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/lebenslinien-petra-walterscheid-malerin-170510/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das bisherige Leben von Petra Walterscheid wird von jetzt auf gleich umgekrempelt: Eben streicht sie noch die Gartenhütte, später wacht sie im Krankenhaus wieder auf. Ein geplatztes Blutgefäß im Gehirn ist der Grund. Mehrere Wochen liegt Petra Walterscheid im Koma. Als sie aufwacht, hat sie plötzlich ein starkes Bedürfnis: Sie möchte Malen. Nach ihrer Genesung kauft sie Materialien und Farben und beginnt, die Motive aus ihren Koma-Träumen auf die Leinwände zu bringen. Norbert Jeub aus Euskirchen portraitiert eindrucksvoll die Geschichte der Künstlerin.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Eisabeth Büschler
am 12. Mai 2017 um 12:03 Uhr

Super Film und beeindruckende Frau!

Norbert Dargel
am 11. Mai 2017 um 14:52 Uhr

Sehr einfühlsam gemacht, gute Untermalung, klasse insgeamt