NRWision
18.11.2021 - 6 Min.

Junges Report - Community 2.0: Prof. Kazuma Matoba und Andy Spyra - Werkstatt des WIR

Projekt-Reihe von "Taranta Babu e. V." und "forum JUGEND e. V." aus Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/junges-report-community-20-prof-kazuma-matoba-und-andy-spyra-werkstatt-des-wir-211118/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Prof. Kazuma Matoba leitet die Forschungsgruppe "Diversity Management" an der Universität Witten/Herdecke (UW/H). Mit Fotograf Andy Spyra spricht er in "Junges Report - Community 2.0" über den globalen Süden. Der Begriff steht für Entwicklungs- und Schwellenländer in der Welt. Prof. Mazuma Matoba fordert, die eigene Perspektive zu überdenken. "Ohne die Flüchtlinge können wir uns gegenseitig nicht entwickeln", erzählt er im Interview. Eine Gesellschaft braucht den Austausch mit anderen Kulturen, findet Prof. Mazuma Matoba. Andy Spyra ist freiberuflicher Fotograf. Er arbeitet vor allem in den Balkanstaaten und im Nahen Osten. In "Junges Report - Community 2.0" erzählt Andy Spyra, was er bei seiner Arbeit in den Ländern erlebt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.