NRWision
11.08.2021 - 39 Min.

Joy liest Rhapsodie: Vom Gericht losgelöst

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/joy-liest-rhapsodie-vom-gericht-losgeloest-210811/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Vom Gericht losgelöst" ist ein weiteres Kapitel der "Rhapsodie der Realität". Das Kapitel hilft dabei zu verstehen, wie man die Erbsünde loswird. Jedes neugeborene Kind trägt diese Erbsünde in sich, obwohl es noch nichts Schlimmes getan hat. Die Erbsünde wird jedem Menschen von Adam mit auf seinen Lebensweg gegeben. Wenn man wiedergeboren wird, beginnt ein neues Leben mit Freispruch - allerdings nur, wenn man mit seinem Herzen und seinem Geist glaubt. Ein "neuer" Mensch ist man erst dann, wenn es einem möglich ist, seinen eigenen Geist zu gebären. Dann ist jeder Mensch vom Gericht losgelöst. Außerdem erklärt Joy Amadin, wie die Menschen keine Verdammnis mehr befürchten müssen. Das Buch "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" erklärt Themen aus der Bibel.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.