NRWision
24.04.2018 - 3 Min.

Joachim Gauck spricht über die deutsche Identität

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/joachim-gauck-spricht-ueber-die-deutsche-identitaet-180424/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Joachim Gauck ist als Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Im Rahmen seiner Professur hält der ehemalige Bundespräsident drei Vorträge zum Thema "Nachdenken über das Eigene und das Fremde". In seinem ersten Vortrag geht es um die deutsche Identität, auch in Hinblick auf die NS-Zeit. Gauck spricht sich dafür aus, eine selbstbewusste Identität zuzulassen: "Ich spreche von Ich-Stärke und so was gibt es auch als kollektives Gefühl – als eine Beheimatung bei sich selbst, in das nicht nur der einzelne, sondern auch eine Nation zu kommen hat." - Thema seines zweiten Vortrags ist "Deutschland, die Einwanderungsgesellschaft".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.