NRWision
09.11.2021 - 37 Min.
QRCode

Jetzt erst recht: Silvia Lerch - Selbsthilfegruppe "Move4YPD"

Podcast zur Parkinson-Krankheit von Kathrin Wersing aus Münster

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/jetzt-erst-recht-silvia-lerch-selbsthilfegruppe-move4ypd-211109/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Silvia Lerch hat vor sechs Jahren die Diagnose Parkinson erhalten. Die Schweizerin hat daraufhin die Selbsthilfegruppe "Move4YPD" (Move for Young Parkinson Disease) gegründet. Mittlerweile hat ihre Selbsthilfegruppe mehr als 30 Mitglieder. Im Gespräch mit Podcasterin Kathrin Wersing erzählt Silvia Lerch, warum sie die Selbsthilfegruppe gegründet hat. Außerdem berichtet sie über die Aktionen von "Move4YPD". Silvia Lerch hat trotz Parkinson Trompetespielen und in Australien Tauchen gelernt. Ihr größtes Abenteuer hat sie aber in Lappland erlebt. Dort ist sie mit einem Hundeschlitten eine Woche lang durch Schnee und Eis gefahren. Mit Moderatorin Kathrin Wersing spricht sie zudem über ihre anstehende Operation zur "Tiefen Hirnstimulation". Wie die OP abläuft, welche Risiken es gibt und warum das Schweizer Fernsehen sie dabei begleitet, erzählt Silvia Lerch im Podcast "Jetzt erst Recht".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.