NRWision
04.07.2019 - 4 Min.

Ist Dortmund-Dorstfeld eine Nazi-Hochburg? – Micha Neumann im Interview

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ist-dortmund-dorstfeld-eine-nazi-hochburg-micha-neumann-im-interview-190704/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ist Dortmund-Dorstfeld eine Nazi-Hochburg und "No-Go-Area"? Das wird dem Stadtteil von Dortmund zumindest nachgesagt. Micha Neumann engagiert sich beim Projekt "Quartiersdemokraten" in Dortmund-Dorstfeld. Die "Quartiersdemokraten" ähneln einem Quartiersmanagement und beobachten die rechte Szene in ihrem Stadtteil. Im Interview mit Moderator Nikolas Golsch berichtet Micha Neumann, wie sich der Dortmunder Stadtteil den "neuen Rechten" entgegenstellt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.