NRWision
03.06.2020 - 54 Min.

Interkulturelles Magazin: Coronavirus aus medizinischer Sicht, finanzielle Probleme im Einzelhandel

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/interkulturelles-magazin-coronavirus-aus-medizinischer-sicht-finanzielle-probleme-im-einzelhandel-200603/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Dr. Peter Weber ist Oberarzt der Klinik für Kardiologie im Clemenshospital in Münster. Im "Interkulturellen Magazin" spricht Peter Weber über seine Erfahrungen mit dem Coronavirus. Die organisatorische Herausforderung sei immens gewesen, sagt Dr. Peter Weber im Interview mit Moderatorin Eva Benesch. Sie fragt den Experten für Kardiologie nach den Auswirkungen des Coronavirus auf Herz und Lunge. Meist sei die Lunge betroffen, aber auch Herz und Nieren könnten leiden. Auch während der Pandemie sollte man Kontakt zum Hausarzt halten, damit Krankheiten früh genug erkannt werden. Moderatorin Jessica Best spricht mit Ladenbesitzerin Sabine Schubert über ihre Erfahrungen mit dem Coronavirus. In ihrem Geschäft für Schwangerschaftsmode finden Schwangere jetzt wieder Kleidung. Zu Beginn der Pandemie fiel Sabine Schubert in ein finanzielles Loch. Außerdem in der Sendung: Jugendliche sprechen über ihre Definition vom Zuhause während des Coronavirus.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.