NRWision
26.03.2019 - 61 Min.

Hier und Jetzt: Schachclub 1919 Siegburg e.V.

Radiomagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hier-und-jetzt-schachclub-1919-siegburg-ev-190326/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Strategiespiel Schach ist wahrer Denksport. Die Sportausgabe von "Hier und jetzt" setzt sich mit dem Sport Schach auseinander und hat deshalb den "Schachclub 1919 Siegburg e.V." ins Studio eingeladen. Der Verein schaffte 2019 den Aufstieg in die 2. Bundesliga und feiert im selben Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Verschiedenste Mitglieder sind in Interviews zu hören. So nennt der erste Vorsitzende des Vereins beispielsweise Zahlen und Fakten des Clubs. Auch das jüngste Mitglied ist in "Hier und Jetzt" zu Gast – es ist gerade einmal sieben Jahre alt und berichtet über den Leistungsanspruch, das Trainingspensum und den Zeitaufwand. Abschließend erklärt die Pressewartin vom "Schachclub 1919 Siegburg e.V." die Beitrittsmöglichkeiten und -kosten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Klaus Steffens, Mannschaftsführer 1. Mannschaft des SC 1919 Siegburg
am 28. März 2019 um 23:34 Uhr

Hallo Team von "Hier und jetzt"!
Da habt ihr einen schönen und sehr interessanten Beitrag zum Thema "Schach in Siegburg" produziert. Und die wirklich wichtigen Punkte beim "Spiel der Könige" auf Vereinebene mit den Mitgliedern des Clubs verständlich an den Mann/die Frau gebracht. Danke dafür und vielleicht schaut der ein oder andere mal im Seniorenzentrum donnerstags ab 17:30 Uhr (Jugend) bzw. ab 19:00 Uhr (Erwachsene) oder im Krankenhaus freitags vorbei, würde uns freuen! Macht weiter so und kümmert euch um die sportliche Vielfalt in der Region - es lohnt sich! &#x1f642;