NRWision
17.03.2021 - 2 Min.

Heimat - Made in Duisburg: Dieter Wanta über Kneipenkultur damals und heute

Medienforum Duisburg: Lokales Podcast-Projekt - gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimat-made-in-duisburg-dieter-wanta-ueber-kneipenkultur-damals-und-heute-210317/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Dieter Wanta blickt auf die Kneipenkultur in Duisburg zurück. In den 1970er- und 1980er-Jahren ging er oft in den Stadtteilen Marxloh und Alt-Hamborn aus. In der Reihe "Heimat - Made in Duisburg" berichtet Dieter Wanta von der persönlichen Atmosphäre in den Gaststätten. Ein Lokal in Duisburg-Marxloh ist ihm besonders im Gedächtnis geblieben: Dort durfte Dieter Wanta Schlagersänger Jürgen Drews in dessen Anfangsjahren live erleben. Mit der heutigen Kneipenkultur kann Dieter Wanta nicht so viel anfangen. Er bedauert vor allem die Entwicklung zu unpersönlichen Großraum-Discos.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.