NRWision
16.06.2021 - 6 Min.

Heimat - Made in Duisburg: Briefkästen in Duisburg-Ungelsheim

Medienforum Duisburg: Lokales Podcast-Projekt - gefördert vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heimat-made-in-duisburg-briefkaesten-in-duisburg-ungelsheim-210616/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Briefkästen sind für Kurt Herborn aus Duisburg-Ungelsheim die Schnittstelle zwischen innen und außen, also zwischen dem Hausflur und der Straße. Früher hat Kurt Herborn für die Post Briefe ausgetragen. Deshalb gefallen ihm die kleinen Blechkästen so sehr. Besonders freut Kurt Herborn sich über Geburtstagswünsche per Post, nicht übers Internet. Aber es gibt eine Gefahr: Die digitale Post ist der Tod für die Briefkästen. Für Kurt Herborn stammt dieses Problem aus den USA, aus der Technik-Hochburg "Silicon Valley".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.