NRWision
13.05.2021 - 34 Min.

Heilige & Halunken: Et kütt wie et kütt - Warum lässt Gott Leid zu?

Theologie-Podcast von Marcus Grabisch und Thomas Halagan aus Bochum

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/heilige-halunken-et-kuett-wie-et-kuett-warum-laesst-gott-leid-zu-210513/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ist unser Leben Schicksal? Gibt es Determinismus und Vorbestimmung? Die Podcaster Marcus Grabisch und Thomas Halagan sprechen in dieser Episode über die Prädestinationslehre von Kirchenvater Augustinus. Thomas Halagan liest dazu eine Geschichte aus der Volksbibel vor. In Genesis, Kapitel 25 erschleicht sich Jakob das Erstgeburtsrecht von seinem hungrigen Zwillingsbruder Esau. Warum lässt Gott es zu, dass Jakob Esaus Schwäche ausnutzt? Die Podcaster diskutieren zudem über den freien Willen des Menschen. Wenn alles "Gottes Wille" wäre, dann müsste sich niemand mehr für seine Fehler verantworten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.