NRWision
24.11.2022 - 44 Min.
QRCode

Gedenkstunde für die Reichspogromnacht in Haltern am See

Dokumentation von Wolfgang Thiemann aus Haltern am See

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gedenkstunde-fuer-die-reichspogromnacht-in-haltern-am-see-221124/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt" veranstaltet am 9. November 2022 eine Gedenkstunde in Haltern am See. Bürger*innen möchten der Opfer der Reichspogromnacht von 1938 gedenken. David Schütz ist Mitglied im "Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt". Im Interview mit Moderator Wolfgang Thiemann berichtet er von den Vorbereitungen auf die Gedenkstunde. Auf der Veranstaltung hält auch David Tourgman eine Rede. Er ist Teil der jüdischen Gemeinde in Recklinghausen. In seiner Rede betont er, dass Antisemitismus kein Thema von gestern ist. "Es ist nicht unsere Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist", sagt David Tourgman. "Es ist unsere Schuld, wenn sie so bleibt."

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.