NRWision
29.04.2020 - 38 Min.

Fernsehkonzert: Richie Arndt aus Hille – Mississippi: Songs along the road – Teil 1

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fernsehkonzert-richie-arndt-aus-hille-mississippi-songs-along-the-road-teil-1-200429/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Richie Arndt ist Sänger und Gitarrist aus Hille in Ostwestfalen. Seine Leidenschaft gilt dem Blues und der "American Roots Music". Er tritt als erster Künstler in der "#BiHome Edition" des "Fernsehkonzert" auf. Diese neue "OWL Kulturbühne" von "Kanal 21" bietet während der Corona-Krise musikalischen und kulturellen Machern die Möglichkeiten, ihre Programme via Livestream zu präsentieren. In "Mississippi – Songs along the road" berichtet Richie Arndt über seine USA-Reise im Jahr 2014. Es geht u.a. um Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung. Natürlich spielt auch die Geschichte des Rock'n'Roll eine Rolle. Im "Sun Studio" begannen z.B. die Karrieren von Johnny Cash und Elvis Presley. Auch die "Beale Street" – die "Hauptstraße des Blues" – Elvis Anwesen "Graceland", das Mississippi-Delta, Spezialitäten des Südens, Clubs und geschichtsträchtige Hotels sind Thema. Richie Arndt gibt außerdem einige Songs zum Besten. Darunter: "Walking in Memphis" und "Swing Low, Sweet Chariot".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.