NRWision
02.10.2019 - 102 Min.

Fernsehkonzert: "Jenseits schillernder Welten" – Katharina Burges, Torsten Gränzer und Göran Schade

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fernsehkonzert-jenseits-schillernder-welten-katharina-burges-torsten-graenzer-und-goeran-schade-191002/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Jenseits schillernder Welten" ist ein einzigartiges Programm, das aus Musik und Poesie besteht. Für dieses Programm arbeiten die Opernsängerin und Pianistin Katharina Burges, der Autor und Interpret Torsten Gränzer und der Musiker und Dozent Göran Schade zusammen. Die Themen, die die drei Künstler in "Jenseits schillernder Welten" aufgreifen, sind sehr tiefgehend und regen zum Nachdenken an. Im Backstage-Interview mit Fabiola Beckmann von "Kanal 21" erzählen die Mitglieder des dreiköpfigen Ensembles, wie sie sich gegenseitig gefunden haben.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.