NRWision
11.08.2021 - 22 Min.

FahrRadio: Fahrradfahrer – Menschen zweiter Klasse?, Tempo 30 in Städten, Stadtradeln Duisburg

Fahrrad-Magazin vom ADFC Duisburg e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fahrradio-fahrradfahrer-menschen-zweiter-klasse-tempo-30-in-staedten-stadtradeln-duisburg-210811/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Sind Fahrradfahrer Menschen zweiter Klasse? Diese Frage stellen sich Herbert Fürmann und Wolfgang Schmitz vom "ADFC Duisburg e.V.". Sie meinen: Konkrete Gefahren für Radfahrer werden von "Straßen.NRW" nicht beseitigt – selbst wenn man den Landesbetrieb darauf aufmerksam macht. Außerdem im "FahrRadio": Immer mehr Städte wollen das Tempo-Limit 30 ausprobieren. Der ADFC Duisburg e.V. hält das für eine gute Idee. Gerade für die Sicherheit von Radfahrern ist das wichtig, findet der Landesvorsitzende Axel Fell. In der Sendung geht's zudem ums "Stadtradeln". Auch 2021 beteiligt sich die Stadt Duisburg wieder an der Kampagne: Dabei sollen so viele Menschen wie möglich für einen bestimmten Zeitraum aufs Fahrrad umsteigen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.