NRWision
16.11.2022 - 51 Min.
QRCode

Exsequi, Ausstellung von Künstler Rafael Ramírez Máro

Interview von Laurenz Kogel aus Baesweiler

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/exsequi-ausstellung-von-kuenstler-rafael-ramirez-maro-221116/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Exsequi" ist eine Ausstellung im "Atelier I.S." in Walhorn in Belgien. In dem Atelier stellt Künstler Rafael Ramírez Máro seine Bilder aus. Im Interview mit Moderator Laurenz Kogel gibt er einen Einblick in seine Kunst. Seine Werke drehen sich um den Schrecken des Nationalsozialismus. Seit seinem 17. Lebensjahr macht er Studien zu dem Thema. Seine Inspiration: Der Holocaust-Überlebende Max Hamburger. Er sagt, er habe "Gott in Auschwitz gefunden". Rafael Ramírez Máro glaubt: Nur die Poesie half den Gefangenen im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, menschlich zu bleiben. Inge Sauren leitet das "Atelier I.S.". Sie verrät: Die Kunst von Rafael Ramírez Máro berührt sie jeden Tag aufs Neue.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.