NRWision
09.11.2022 - 35 Min.
QRCode

Eat My Shorts - Kurzfilmfestival in Hagen

Beitrag von Ulrich Rabenort aus Hagen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/eat-my-shorts-kurzfilmfestival-in-hagen-221109/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Eat My Shorts" ist ein Kurzfilmfestival in Hagen. Das Festival findet im November 2022 zum neunten Mal in der Stadthalle Hagen statt. Der Spielfilm "Sem Duhl - Die Wiederkehr" von Regisseur und Schauspieler Ralf Bauer eröffnet die Veranstaltung. Im Interview mit Moderator Ulrich Rabenort verrät er: Er ist gespannt, wie die Hagener*innen auf seinen Film reagieren. Auch Bernhard Steinkühler kommt zu Wort. Er Gründer, Organisator und Leiter von "Eat My Shorts". Er freut sich auf drei Tage voller besonderer Kurzfilme. Den ersten Platz im Filmwettbewerb holt sich der Kurzfilm "A Dark Moment of Faith" von Regisseurin Zornitsa Dimitrova. Für ihren Abschlussfilm bekommt sie einen "Adam", eine Filmauszeichnung bei "Eat My Shorts". Auch Carlo Oppermann darf sich freuen: Er gewinnt den Publikumspreis für seinen Film "The Art Of Authenticity".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Marta Pohlschröder
am 14. November 2022 um 10:12 Uhr
War ein sehr schönes Festival