NRWision
05.03.2019 - 55 Min.

Easy Listening: Fahrradstadt Münster - Simon Chrobak im Interview

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/easy-listening-fahrradstadt-muenster-simon-chrobak-im-interview-190305/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das Moderatoren-Duo Uschi Heeke und Ralf Clausen hat Simon Chrobak von der Interessengemeinschaft "Fahrradstadt Münster" zu sich ins Studio eingeladen. Mit ihm klären die beiden, woher das Image von Münster als Fahrradstadt kommt. Sie fragen sich, ob die Radfahrer in Münster wirklich so sehr den Verkehr beherrschen und welche Verbesserungsvorschläge es gibt. Passend dazu werden auch Passanten befragt. In der Sendung zu hören ist außerdem ein Musik-Mix zum Thema "Radfahren".
Deine Meinung
Fühlst Du Dich als Radfahrer im Straßenverkehr sicher?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

nein
Thijs
am 6. März 2019 um 20:13 Uhr

Eigentlich fühle ich mich doch sicher. Aber nur weil ich gelernt habe wie ich mich dem rücksichtslosen Verhalten anderer ungehe und mich stets auf ihre möglichen Fehler einstelle.
An ein paar Stellen aber gibt es so gut wie keine Möglichkeit sich gegen Fahrfehler der anderen abzusichern. Bspw. bei dichtem überholen, dass mich zwischen parkenden Autos und Autoverkehr handlungsunfähig macht. Da kann ich dann nur hoffen, dass ich heile durch komme.