NRWision
17.01.2018 - 45 Min.
QRCode

DO-MU-KU-MA: Schlaraffia Truymannia e.V.

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-schlaraffia-truymannia-ev-180117/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Allschlaraffische Concil", 2014 in Dortmund, ist ein internationales Treffen aller Schlaraffen dieser Welt - denn Schlaraffen gibt es überall. Schlaraffen sind Männer, die sich zusammengefunden und als eben solche organisiert haben. Ihr Treiben ähnelt dem eines Karnevalsvereins, darf aber keinesfalls damit verwechselt werden. Schlaraffen hätten sich dem Spiel der Kunst, der Freundschaft und dem Humor verpflichtet. Außerdem zeichne sie Niveau aus. In Dortmund gibt es den "Schlaraffia Truymannia e.V.". Die Mitglieder Hagedorn, Reinelt und Bruhn erklären im Interview, was sie in ihrer "Burg", ihrem Sitz in Dortmund-Hörde so anstellen. Dort treffen sie sich von Oktober bis April jeden Freitag zur "Sippung". Die Schlaraffen erklären zudem, wie ihre weltweite Bewegung entstanden ist und stellen traditionelle Lieder vom Schlaraffen-Chor vor. Die Dortmunder Schlaraffen führen 2018 auch Konzertveranstaltungen für die Öffentlichkeit in ihren Räumlichkeiten in Dortmund-Hörde durch.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.