NRWision
05.10.2022 - 36 Min.
QRCode

DO-MU-KU-MA: Hörder Sehfest

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-hoerder-sehfest-221005/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "KulturQuartier Hörde" ist ein Zusammenschluss vieler Künstler*innen und Kulturschaffenden im Dortmunder Stadtteil Hörde. Gemeinsam organisieren sie das "Hörder Sehfest". Künstler*innen bekommen hier die Möglichkeit, ihre Werke einem Publikum zu präsentieren. Peter Kröker alias Peka organisiert das Fest. Im Interview mit Moderator Klaus Lenser verrät er, was das Publikum dieses Jahr erwartet. Am 16. "Hörder Sehfest" nehmen mehrere Ateliers, Galerien und Kulturorte in Dortmund teil. Über 55 Künstler*innen stellen ihre Arbeiten an verschiedenen Orten vor. Besucher*innen können alle teilnehmenden Ateliers ohne Voranmeldung besichtigen, erzählt Peter Kröker in der aktuellen Folge von "DO-MU-KU-MA".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.