NRWision
26.06.2018 - 51 Min.

DO-MU-KU-MA: Die Verbindung von Schlaf und Depression – Eine Schlaftrackingstudie

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-mu-ku-ma-die-verbindung-von-schlaf-und-depression-eine-schlaftrackingstudie-180626/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In der LWL-Klinik in Dortmund läuft derzeit eine Studie zum Schlafverhalten von Menschen mit Depression. Mithilfe von Fitness-Armbändern, sogenannten Schlaftrackern, wird der Zusammenhang von Depression und Schlaf untersucht. Klaus Lenser und Hans-Joachim Thimm haben sich über die Abläufe der Studie und erste Ergebnisse informiert. Dafür sprechen sie mit Patienten und Therapeuten. Eine Beobachtung: Die Wahrnehmungen der Patienten und die Messergebnisse der Schlaftracker sind häufig sehr verschieden.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.