NRWision
03.11.2022 - 51 Min.
QRCode

Do biste platt 700: "Wat de Landrot süss nau vertallte" - Anton Müller

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-700-wat-de-landrot-suess-nau-vertallte-anton-mueller-221103/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Landrot" Anton Müller ist ein bekannter plattdeutscher Dichter. Er kommt aus Bremscheid, einem Ortsteil von Eslohe im Sauerland. Die Moderator*innen Lore Schmidt und Markus Hiegemann präsentieren Gedichte aus dem Sammelband "Wat de Landrot süss nau vertallte". Auf Hochdeutsch übersetzt heißt das "Was der Landrot sonst noch erzählte". Der "Plattdeutsche Arbeitskreis der Kolpingsfamilie Eslohe" trägt die Verse in Sauerländer Mundart vor. Der Arbeitskreis hat Gedichte aus dem Nachlass von Anton Müller gesammelt und zusammengetragen. Der Band "Wat de Landrot süss nau vertallte" knüpft an den vorherigen Gedichtband "De Landrot vertellet" an. Außerdem: Die plattdeutsche Radiosendung "Do biste platt" feiert ihre 700. Ausgabe.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.