NRWision
09.06.2022 - 52 Min.
QRCode

Do biste platt 677: 20 Jahre "Do biste platt" - Teil 1

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/do-biste-platt-677-20-jahre-do-biste-platt-teil-1-220609/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die plattdeutsche Radiosendung "Do biste platt" feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. Insgesamt hat das Magazin schon 677 Produktionen und Extra-Sendungen veröffentlicht. Tausende Beiträge und hunderte Sprecher*innen stellten plattdeutsche Texte und Gedichte vor. Im ersten Teil der Jubiläumssendung geht es vor allem um den Sendestart am 6. Mai 2002 aus Brilon-Scharfenberg und am 8. März 2004 aus Eslohe. Was die plattdeutsche Sprache ausmacht, verrät Johanna Balkenhol in der Sendung. Außerdem erklärt Karl-Heinz Schreckenberg, wie sich die Dialekte in den einzelnen Orten unterscheiden. Im Interview verrät er Moderator Markus Hiegemann unter anderem, warum er Plattdeutsch spricht und auch schreibt.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.