NRWision
08.03.2018 - 31 Min.

Die Anger - Kleiner Bach mit großer Geschichte

Beiträge von Fred Schmitz aus Düsseldorf

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-anger-kleiner-bach-mit-grosser-geschichte-180308/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Anger ist ein kleiner Fluss mit großer Geschichte - viele Menschen werden vom ihm beeinflusst. Von der Angerquelle in Wülfrath ausgehend schlängelt sich die Anger über 36 Kilometer durch das Rheinland, bis sie in Duisburg-Angerhausen in den Rhein mündet. Ihren Namen hat sie der Landschaft zu verdanken, durch die sie fließt: das altdeutsche Wort "Anger" bedeutet so viel wie "Wiese" oder "Grasland". Viele Mühlen und historische Gebäude liegen entlang der Anger: Zum Beispiel die Burg Gräfenstein, in der früher Raubritter gehaust haben sollen. Der Düsseldorfer Stadtteil Angermund trägt den Fluss mit im Namen. Dort steht auch das Schloss Heltorf, durch dessen weitläufigen Park die Anger fließt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.