NRWision
22.10.2020 - 78 Min.

Der Sumpf: Planet der Affen, Science-Fiction-Film von 1968 – Teil 2

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-sumpf-planet-der-affen-science-fiction-film-von-1968-teil-2-201022/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Film "Planet der Affen" von 1968 ist der erste Teil des berühmten Science-Fiction-Franchise. In dem Film geht es um Raumfahrer, die auf einem Planeten landen, der von zivilisierten Affen bevölkert wird. Die Menschen auf dem Planeten sind lediglich stumme Wilde. Die Podcaster von "Der Sumpf" sprechen im zweiten Teil ihrer Folge zu "Planet der Affen" über die Affengesellschaft im Film. Die Primaten scheinen sich körperlich evolutionär verbessert zu haben. Außerdem wirkt es, als haben sie eine Vorliebe für außergewöhnliche Architektur. Ungewöhnlich finden die Podcaster allerdings, dass Jahrtausende in der Zukunft noch immer verständliches Englisch geschrieben und gesprochen wird. Felix Herzog lobt zudem den Plot-Twist am Ende des Films, an dessen Überraschungseffekt die Fortsetzungen der Film-Reihe nicht herankommen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.