NRWision
03.08.2021 - 55 Min.

Der Müll muss weg - und geht's auch ohne? - Teil 1

Sendung der Radiowerkstatt in der VHS Moers

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-muell-muss-weg-und-gehts-auch-ohne-teil-1-210803/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Müllentsorgung am Niederrhein ist ein langer Prozess. Der Müll durchläuft dabei die Orte Moers, Wesel und Kamp-Lintfort. Das Unternehmen "ENNI Stadt & Service" kümmert sich in Moers um den Abfall. Denis Zierdt ist mit einem kleinen Elektroauto in der Stadt unterwegs, um wilden Müll einzusammeln. "ENNI"-Abteilungsleiter Ulrich Kempken erklärt außerdem, wie Mülltrennung funktioniert. Es lohnt sich, seinen Abfall vorab gründlich zu sortieren. Darüber hinaus besuchen die Reporter Steffen Grütjen und Lukas Hollenberg den Wertstoffhof der "ASG Wesel". Dort erklärt Müllmann Dieter Winkler, was Bürger auf dem Hof entsorgen können. Er ist immer wieder überrascht, welche Mengen an Sperrmüll und anderem Abfall aus Privathaushalten kommt. Doch die Müllmengen steigen weiter an. Das zeigt sich auch beim Besuch im Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof in Kamp-Lintfort. Dieser Beitrag ist eine Kooperation der Bürgerfunkstudios in Moers und Wesel.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Lara
am 17. August 2021 um 15:57 Uhr

super Beitrag