NRWision
12.05.2016 - 4 Min.

Der Club-Gründer - Amon Nanz, Köln

Beitrag von Studierenden der Kölner Journalistenschule

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-club-gruender-amon-nanz-koeln-160512/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Dass ich mal einen Club betreibe, hätte ich mir nie erträumen lassen", erzählt Amon Nanz. "Und es war eigentlich auch nie das Ziel. Aber jetzt ist es so und das ist wunderbar." - Gemeinsam mit vier anderen Kreativen hat Amon den Kölner Club "JackWho" aufgebaut. Seit Oktober 2015 hat die House-Szene auf dem ehemaligen Güterbahnhof eine weitere Anlaufstelle gefunden. Das Kollektiv rund um Amon hat fast alles in Eigenregie geleistet. Deshalb kam es hin und wieder auch zu kleinen Baustopps. Denn das Geld musste erst einmal aufgetrieben werden. Dass Familie und Freunde darunter gelitten haben, ist gut vorstellbar. Daher will der Clubbesitzer nun wieder alles aufleben lassen und zurück zu einem normalen Alltagsleben finden. Ein Portrait von Stefanie Diemand und Laurin Meyer von der Kölner Journalistenschule.
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.