NRWision
09.04.2021 - 78 Min.

Data sein Hals: Data seine utopische Landschaftsgärtnerei

Podcast zur TV-Serie "Star Trek" von Felix Herzog, Thure Röttger und Markus Schmitz aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/data-sein-hals-data-seine-utopische-landschaftsgaertnerei-210409/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In vielen "Star Trek"-Filmen und Serien gibt es utopische Landschaften. Thure Röttger vom Podcast "Data sein Hals" erinnern sie häufig an künstliche Parkanlagen. Gemeinsam mit seinem Kollegen Felix Herzog spricht er unter anderem über die künstliche Landschaft im Film "Star Trek: Der Aufstand". Auch den Planeten Bajor in der Serie "Star Trek: Deep Space Nine" finden die Podcaster kitschig. Im allerersten "Star Trek"-Film "Star Trek: Der Film" sieht man das genaue Gegenteil zum Parkanlagen-Kitsch aus den anderen Filmen und Serien des Science-Fiction-Franchise.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.