NRWision
24.03.2022 - 92 Min.
QRCode

Bonner Südstadt Radio: Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Lokales Radiomagazin aus Bonn

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bonner-suedstadt-radio-hilfe-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine-220324/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Krieg in der Ukraine geht weiter. Russland unter Führung von Präsident Wladimir Putin hat das Land angegriffen. Viele Ukrainer sind auf der Flucht. Doch wie kann man den Geflüchteten helfen? Welche Anlaufstellen gibt es für Flüchtlinge in Bonn? Diese und weitere Fragen beantworten die Moderatoren Dieter Goertz und Joe Bennick. 156 Flüchtlinge hat die Stadt Bonn schon aufgenommen. Die Geflüchteten leben in städtischen Unterkünften, in Hotels, aber auch in privaten Haushalten. Bus und Bahn dürfen sie in Bonn kostenlos nutzen. Außerdem kann man "Mentor" für die Menschen aus der Ukraine werden. Was zu den Aufgaben eines Mentors gehört, verraten die Moderatoren im "Bonner Südstadt Radio".

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.