NRWision
16.05.2018 - 19 Min.

Bielefeld Sozial: Ehrung der Ehrenamtlichen, Hebammenmangel, Parkinson

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bielefeld-sozial-ehrung-der-ehrenamtlichen-hebammenmangel-parkinson-180516/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Politiker werden plötzlich zu Kellnern: Die Politiker der Stadt bedanken sich bei den Ehrenamtlichen. Dabei schlüpfen sie raus aus ihren Anzügen und rein in die Schürze. Außerdem gibt es einen Einblick in den Beruf der Hebamme. Mit der Geburtshilfe kann man kaum noch Geld verdienen. Deshalb gibt es immer weniger Hebammen. Was sich im Gesundheitssystem für die Hebammen ändern sollte erzählt Barbara Blomeier, Landesvorsitzende des Hebammenverbandes NRW. Auch die frischgebackene Mutter Julia sieht den Beruf in Gefahr. Sie schildert ebenfalls, warum der Mangel an Hebammen ein großes Problem für Deutschland ist. Diagnose: Parkinson. Was ist Parkinson eigentlich und welche Konsequenzen hat die Krankheit? Was macht eine Selbsthilfegruppe für Parkinson-Erkrankte? All diesen Fragen geht das Team von "Bielefeld Sozial" nach.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.