NRWision
26.05.2020 - 3 Min.

Auslandserfahrung im Bereich Beförderung

Beitrag vom "Verein Deutsche Freunde e.V." in Bielefeld

  • Beitrag
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/auslandserfahrung-im-bereich-befoerderung-200526/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Beguedou Anate ist Direktor der Transportgesellschaft "LK" in Togo. Seine Gesellschaft transportiert nicht nur Passagiere, sondern auch Pakete und Waren. Tobi Kratz ist Student an der FH Bielefeld. Er hat Erfahrung mit den Beförderungsmitteln in Togo. Am häufigsten hat Tobi Kratz in Togo das Taxi und das Motorrad-Taxi benutzt. Für längere Strecken sei der Bus das sicherste Fahrzeug. Laut Beguedou Anate sind deutsche Busse besonders geeignet für die Straßen in Togo.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.