NRWision
13.06.2017 - 11 Min.

Andrea Streit - Die Zuwanderin

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/andrea-streit-die-zuwanderin-170613/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Andrea Streit, Künstlerin aus Berlin, ist nach Köln gekommen, um einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Deswegen sieht sie sich als Zuwanderin. Ein Grund, warum sie sich jetzt auch in ihrer Kunst mit dem Thema Ankommen beschäftigt. Auf dem Gelände des Kölner Kulturzentrums "Odonien" möchte sie einen Ort des Ankommens und Zusammenkommens schaffen. Um das Projekt zu beginnen, geht sie einen radikalen Schritt: Sie schläft auf dem Gelände - auf einer Matratze unter freiem Himmel. Sie will zeigen, dass jeder dazu stoßen und mitmachen kann, dass man auch mit wenig gut auskommen kann.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.