NRWision
07.12.2022 - 68 Min.
QRCode

Alles Inklusiv: Maluka - Band aus Bielefeld, Kulturangebote mit Epilepsie, Theaterwerkstatt Bethel

Magazin von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alles-inklusiv-maluka-band-aus-bielefeld-kulturangebote-mit-epilepsie-theaterwerkstatt-bethel-221207/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die inklusive Rock-Band "Maluka" entstand durch einen Kurs bei der Stiftung Bethel. Das Besondere an der Gruppe: Menschen mit und ohne Behinderung machen gemeinsam Musik. Sarah Brachmann und Matthias Kosmahl von "Maluka" sind zu Gast bei "Alles Inklusiv". Sie erzählen, wie der Bandname entstand. Der Name setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Gründungsmitglieder zusammen. Im Magazin "Alles Inklusiv" gibt's den Song "Wir sind Maluka" zu hören. Außerdem geht es um Carsten Funke und sein Leben mit Epilepsie. Konzerte und Kinobesuche sind für ihn keine Selbstverständlichkeit. Er berichtet über Barrieren bei Kulturveranstaltungen. Und: Matthias Gräßlin leitet die Theaterwerkstatt Bethel in Bielefeld. Im Interview spricht er über seine Arbeit in der Werkstatt. Dort hat er zum Beispiel das "Volxtheater" gegründet. Was das ist, verrät er im Gespräch.

Deine Meinung
Ist Musik eine Chance für Inklusion?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.