NRWision
19.05.2016 - 9 Min.

all inclusive: Umberto Cannaviello, WÜT

Talkreihe zum Thema Inklusion von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/all-inclusive-umberto-cannaviello-wuet-160519/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Umberto Cannaviello ist trotz seiner geistigen Behinderung nicht untätig, denn Arbeit gehört für ihn zu den wichtigsten Dingen im Leben. Er arbeitet in der Werkstatt "Über den Teichen" in Dortmund-Eving. Dort arbeitet er am liebsten am "Heuler" und befreit damit Metallteile von überstehenden Splittern, an denen man sich sonst verletzen könnte. Die Arbeit hilft ihm, Struktur in sein Leben zu bekommen. In seiner Freizeit widmet sich Umberto Cannaviello dem Sport, Action-Filmen, gutem italienischem Essen und seinem Fußball-Lieblingsverein: Borussia Mönchengladbach. Das persönliche Gespräch führt Katharina Kalhoff im Rahmen der inklusiven Interview-Reihe "all inclusive".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.