NRWision
20.09.2021 - 2 Min.

Alkohol - Ein Hilfeschrei, Ratgeber und mehr: Alkoholkonsum in der Corona-Pandemie

Beitrag zum Thema Alkoholismus von Burkhard Thom aus Bergheim

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/alkohol-ein-hilfeschrei-ratgeber-und-mehr-alkoholkonsum-in-der-corona-pandemie-210920/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Konsum von Alkohol hat sich durch die Corona-Pandemie in die eigenen vier Wände verlagert. Durch Lockdown und Homeoffice müssen sich viele suchtkranke Menschen ihren Angehörigen offenbaren. Burkhard Thom ist trockener Alkoholiker und Suchtexperte. Er erzählt von den veränderten Umständen der Alkoholsucht. Da sie mehr Zeit zu Hause verbringen, werden die Menschen mehr zum Trinken verleitet. Burkhard Thom spricht außerdem über Zahlen der Suchtberatung vom "Sozialdienst Katholischer Männer e. V." (SKM) in Köln. Diese zeigen: Die Anfragen von Suchtkranken sind gleich hoch geblieben - trotz Kontaktsperren.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Martin
am 21. September 2021 um 11:36 Uhr

Stimmt.. Bin auch.. Troken.. Annonumität ist durch corona noch ein grosses Problem.. Geworden...