NRWision
  • Unser Jahr 2019: Rückblick und Ausblick
     

    Unser Jahr 2019: Rückblick und Ausblick

    Infos zum Rekordjahr, den beliebtesten Themen und den schönsten Aktionen bei NRWision

Unser Jahr 2019: Rückblick und Ausblick

Wir haben ein aufregendes, spannendes, anstrengendes und erfolgreiches Jahr überstanden. Unseren Stellenwert als Deutschlands erfolgreichste Mediathek für Bürgermedien haben wir in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut. Mit dem TV-Lernsender erreichen wir mehr Menschen als jemals zuvor. Vielen Dank an alle Menschen, die NRWision auch 2019 unterstützt und vorangebracht haben!

Auf dieser Seite blicken wir auf Highlights und Aktionen der vergangenen Monate zurück. Außerdem verraten wir, was wir bereits für 2020 planen und welche Herausforderungen uns erwarten.

Rekordjahr bei NRWision

Unser Produzentenkreis wächst und wächst: Immer mehr Redaktionen, Medienmacher und Einrichtungen beteiligen sich bei NRWision und haben für ein weiteres Rekordjahr gesorgt.

3.539 Sendungen haben wir 2019 bei NRWision veröffentlicht – inklusive redaktioneller und technischer Betreuung. Insgesamt findest Du jetzt 17.394 Produktionen in unserer Mediathek.

So viel können wir schon verraten: Auch unsere Website war so erfolgreich wie nie zuvor: 2019 haben wir die Zahl der Seitenabrufe und der Besucher in etwa verdoppelt. Laut unabhängiger Mess-Tools erreichen wir mehr Menschen als die größten Bürgermedien-Mediatheken der anderen Bundesländer zusammen!

Außerdem haben wir dafür gesorgt, dass die Reichweite unseres TV-Lernsenders massiv wächst. Größter Erfolg: NRWision gibt’s seit diesem Jahr auch bei MagentaTV, dem Fernsehangebot der Deutschen Telekom.

Themen und Programm

Die großen politischen und gesellschaftliche Themen des Jahres spiegeln sich ja immer auch in unserem Programm wieder: Vor allem die Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" und die Europawahl 2019 haben viele Redaktionen in ihren Sendungen aufgegriffen.

Auch aktuelle Trends wie die heiß diskutierten E-Scooter und große Events wie die gamescom in Köln bewegen unsere Medienmacher. Die meist abgerufene TV-Sendung des Jahres dreht sich um die umstrittenen Mobilfunk-Pläne rund um 5G. Die Zukunft des Lokaljournalismus hat unsere Programmredaktion in einer eigenen Talk-Reihe diskutiert. Mit unserer Themenwoche rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben wir zusätzlich einen Schwerpunkt im TV-Programm gesetzt.

Die größte Aufmerksamkeit hat 2019 ein ungewöhnliches Medien-Experiment bekommen: Die erste WhatsApp-Talkshow der Welt lief exklusiv bei NRWision und wurde deutschlandweit in verschiedensten Medien erwähnt.

Audio im Trend

2019 war ein gutes Jahr für Audio-Produktionen. Podcasts werden immer populärer und Radiomacher bemühen sich um neue Ideen und Formate.

Fast 2.000 Audio-Produktionen haben wir allein in diesem Jahr bei NRWision veröffentlicht – deutlich mehr als im Vorjahr. Zusätzlich zu vielen etablierten Sendereihen aus dem Bürgerfunk und den Campusradios begrüßen wir zahlreiche Podcaster in der NRWision-Familie. Mit Funktionen wie RSS-Feeds und der verbesserten Auffindbarkeit bei Google haben wir uns auch technisch darauf eingestellt.

Unsere Übersicht über Podcasts aus NRW war dem sehr geschätzten Medien-Experten Daniel Fiene eine ausführliche Erwähnung in seinem Blog wert:

„Ich war beeindruckt, was NRWision inzwischen für eine gute Mediathek für Bürgermedien bietet. […] Während andere Medien die Debatte führen, ob man eigene Plattformen braucht, oder auf externe Plattformen geht, sind hier Fakten geschaffen worden. […] Obwohl ich mich nicht wenig mit der Medienszene in NRW beschäftige, hatte ich nicht auf dem Schirm, welche Schätze auf der Plattform liegen. Ich schätze, dort sind eher Kenner unterwegs.“

Aktionen

Viel positives Feedback haben wir für unsere Medienwerkstatt 2019 erhalten. Bei unserer Veranstaltung konnten sich Medienmacher der NRWision-Familie austauschen und in mehreren Praxis-Workshops gemeinsam lernen.

Auch für die hohe Beteiligung bei unserem Sprecher-Wettbewerb sind wir dankbar. "Deine Stimme für NRWision" war unsere bislang erfolgreichste Aktion und hat zwei super-sympathische Gewinner hervorgebracht. In ersten Trailern sind die beiden schon landesweit zu hören - im Bürgerfunk und im TV-Lernsender.

Jetzt freuen wir uns über das frisch verkündete Comeback des Jahres: Der Bürgermedienpreis 2020 der Landesanstalt für Medien NRW ist eine tolle Chance für alle Medienmacher bei NRWision. Machen Sie unbedingt mit und gewinnen Sie bis zu 1.000,- Euro für Ihre Audio- und/oder Video-Produktion.

Ausblick 2020

2020 wird ein besonderes Jahr: NRWision feiert seinen 10. Geburtstag! Dieses Jubiläum wollen wir das ganze Jahr über feiern und gemeinsam mit Euch gestalten. Dazu werden wir noch einmal die schönsten Aktionen und Highlights aus zehn Jahren NRWision aufleben lassen. Versprochen: Darauf kannst Du Dich freuen!

Dass NRWision mindestens bis Ende 2022 von der Landesanstalt für Medien NRW gefördert wird, war natürlich auch eine ganz wichtige Entscheidung in diesem Jahr. Wir stehen aber auch vor der Herausforderung, unseren laufenden Betrieb mit deutlich weniger finanziellen Mitteln sicherzustellen. Unser Ziel: Du als Medienmacher bei NRWision sollst das nach Möglichkeit nicht spüren! Wir wollen Deine Sendungen und Beiträge auch weiterhin bestmöglich betreuen und bei uns veröffentlichen.

Der Medienmarkt in Deutschland ist hart umkämpft: Netflix, Amazon, YouTube, öffentlich-rechtliche Sender, private TV- und Radio-Anbieter – sie alle wollen sich ein möglichst großes Stück vom Kuchen sichern. Entgegen dem Trend wächst unsere Reichweite, und unser Programmangebot wird immer vielfältiger. Wir werden auch 2020 alles dafür tun, dass sich Zuschauer, Hörer und Medienmacher in Nordrhein-Westfalen bei NRWision gut aufgehoben fühlen.

Bist Du dabei?

Wie immer interessiert uns auch Deine Meinung: Was können wir 2020 besser machen? Welche Ideen und Vorschläge hast Du für NRWision? Was wünschst Du Dir von uns – als Medienmacher oder Teil unseres Publikums? Wir freuen uns auf Deine E-Mail an online(at)nrwision.de.