NRWision
23.03.2020 - 8 Min.

Wenn Welten kreuzen

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/wenn-welten-kreuzen-200323/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Eine Frau hat Wahnvorstellungen. Sie scheint Dinge zu sehen, die gar nicht da sind, wie ihren Onkel Anton und seinen Hund Oskar. Außerdem kann sie nicht aufhören, unkontrolliert zu lachen. Eine Passantin ruft daraufhin die Polizei. Diese will die Frau in eine Psychiatrie bringen. Doch bei einem Spaziergang im Wald trifft die Passantin erneut auf die Verrückte – und wird von ihr angegriffen. Der Kurzfilm von Wilda WahnWitz entstand beim "Cinema Sumeet 2017", einer Film-Konferenz in Köln, die das "freie Filmemachen" fördert.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Erick
am 13. Mai 2020 um 18:20 Uhr

Was habe ich da gesehen?