NRWision
08.03.2017 - 10 Min.

Welt Weit Weben

Reportage von Nicola Przybylka aus Bochum

  • Reportage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/welt-weit-weben-170308/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Ein Jahr lang lernte der japanische Textilkünstler Kotaro Nagira die Kunst- und Kulturwelt des Ruhrgebiets kennen. Nun berichtet er von seinen Eindrücken und Erfahrungen sowie über kulturelle Differenzen zwischen Deutschland und Japan. Warum er "Pünktlichkeit" nicht als typisch deutsche Tugend wahrgenommen hat, verrät er ebenfalls. Stichwort Bahn. Das nehmen die Deutschen aber - anders als er es erwartet hatte - ausgesprochen gelassen …
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

bruno neurath-wilson
am 13. März 2017 um 16:55 Uhr

sehr schön gemacht: nachdenklich - ruhig - stimmungsvoll - ästhetisch - interessante Kameraführung - passender Ton - alles stimmt