NRWision
22.09.2020 - 10 Min.

Virtuelles Verlies

Kurzfilm der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/virtuelles-verlies-200922/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was verrät uns Platons Höhlengleichnis über die Welt der Sozialen Medien? Verzerren Smartphone und virtuelle Realität die Wahrnehmung des echten Lebens? Verlieren wir die Fähigkeit, die Wahrheiten des Lebens zu erkennen? Der Kurzfilm "Virtuelles Verlies" von Anna Riemen und Adrian Prasevic sucht Antworten. Philosophische Fragen der Antike werden auf unsere Zeit übertragen. Platon entwirft in seinem Gleichnis eine Schattenwelt, die den Menschen täuscht. Ähnlich wie die Schattenwelt in der Höhle manipulieren digitale Medien die Realität. In Platons Höhlengleichnis sind die Menschen gefangen. In der Realität entscheiden sie sich freiwillig für die Verzerrung der Medien.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.