NRWision
14.04.2021 - 69 Min.

Verlorene Klänge

Hörspiel von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

  • Hörspiel
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/verlorene-klaenge-210414/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auch Klänge können aussterben. Im Hörspiel "Verlorene Klänge" werden Interviews mit Sounds und O-Tönen vermischt. Menschen berichten von ihren Erfahrungen und Erinnerungen an Klänge aus ihrer Kindheit und Jugend. Die Jukebox hatte zum Beispiel eine herausragende Stellung in vielen Kneipen. Das Einwerfen der Münzen, das Knistern der Schallplatte und schließlich die Musik aus der Box - diese Sounds sind heute eine Rarität. Auch Alltagsgegenstände wie die Schiefertafel und das Waschbrett sind heute selten zu hören. Lokomotiven, Maschinen im Bergbau und die Geräusche aus der Gießerei dringen ebenfalls kaum mehr an unsere Ohren. Das Hörspiel "Verlorene Klänge" wurde von Studierenden des Bachelor-Studiengangs "Film & Sound" mit Schwerpunkt Sounddesign an der Fachhochschule Dortmund produziert.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Marion Josten
am 15. April 2021 um 11:56 Uhr

Ich bin begeistert!!!