NRWision
  • Tipps der Woche
     

    Tipps der Woche

    Jeden Montag neu: Empfehlungen aus unserer Mediathek - persönlich ausgewählt von unserer Redaktion

Aktuelle Auswahl (17.02. bis 23.02.)

antenne antifa: Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich, Kathalena Essers — "mobim"
Magazin
10.02.2020 - 58 Min.

antenne antifa: Ex-Ministerpräsident Thomas Kemmerich, Kathalena Essers — "mobim"

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Thomas Kemmerich von der FDP wurde mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten in Thüringen gewählt - und nahm die Wahl zunächst an. Nach nur einem Tag kündigte Kemmerich seinen Rücktritt an. Die "antenne antifa"-Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber deuten den Schachzug der AfD als "Dammbruch" mit möglichen deutschlandweiten Auswirkungen. Demokratie und Rechtsextremismus sind auch Themen der Beratungsstelle "mobim". Im Interview erzählt Kathalena Essers, dass ihr Team unter anderem zu aktuellen Vorfällen, aber auch Themen wie Alltagsrassismus berät. In einem weiteren Interview spricht Jörg Siegert über eine Lesebühne, die im März 2020 in Münster stattfindet. Die Zeitschrift "LuftRuinen" ist Veranstalter der Lesebühne. Außerdem organisiert die Kultur-Zeitschrift im März ein Konzert.

1
bochum-lokal: Evangelischer Gesellen- und Meisterverein Bochum-Süd – Ausflug nach Brüggen
Dokumentation
11.02.2020 - 16 Min.

bochum-lokal: Evangelischer Gesellen- und Meisterverein Bochum-Süd – Ausflug nach Brüggen

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Die Mitglieder des "Evangelischen Gesellen- und Meisterverein Bochum-Süd" machen jedes Jahr einen Ausflug. Der Vorsitzende Werner Gierse erzählt, was sie sich Besonderes zum 40-jährigen Bestehen überlegt haben: Der "Evangelische Gesellen- und Meisterverein Bochum-Süd" macht einen Ausflug nach Brüggen am Niederrhein. Tanja Grewing begleitet die Fahrt mit ihrer Kamera. Mit einem Panorama-Bus geht die Reise in Bochum-Linden los. Im "Brüggener Klimp"-Hotel gibt es dann ein Buffet. Neben einer Rundfahrt mit dem "Klimp-Express" besuchen die Mitglieder auch noch einen Hofladen. Dort gibt es frische Erdbeeren und Spargel, bevor es zurück nach Bochum geht.

2
Cassian Zobel – Deutschlands jüngster Maßschneider
Porträt
12.02.2020 - 4 Min.

Cassian Zobel – Deutschlands jüngster Maßschneider

Berichte aus Ostwestfalen-Lippe - produziert von Kanal 21

Cassian Zobel aus Bielefeld ist Deutschlands jüngster Maßschneider. Mit 20 Jahren ist er schon selbstständig und startet mit seinem eigenen Modelabel "C. Leonardo". Cassian Zobel arbeitet auf eine Modenschau hin und entwirft eine eigene Kollektion. Gelernt hat er beim Modelabel "Puddingtown" aus Bielefeld. 2019 gewann Cassian Zobel den Bundesgestaltungswettbewerb "Die Gute Form im Handwerk". Alexander Jakumeit von Kanal 21 stellt Cassian Zobel im Porträt vor.

3
com.POTT: Jason Bartsch – Musiker, Moderator und Poetry Slammer
Porträt
12.02.2020 - 6 Min.

com.POTT: Jason Bartsch – Musiker, Moderator und Poetry Slammer

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Jason Bartsch ist Musiker, Moderator und Poetry Slammer. Für das "Slammen" ist Jason Bartsch von Franken nach Bochum gezogen. Über seine Liebe zur Stadt singt er mittlerweile auch. Die "com.POTT"-Redaktion der Uni Duisburg-Essen trifft Jason Bartsch zum Interview. Er spricht über seinen Arbeitsalltag als Künstler. Jason Bartsch erzählt aber auch, warum er oft an seinem Weg zweifelt.

4
Comicanalyse: "Batman: Damned" – Die Symbolik von Batman und Joker
Kommentar
13.02.2020 - 10 Min.

Comicanalyse: "Batman: Damned" – Die Symbolik von Batman und Joker

Sendereihe von "ComicKiste Inkognito" aus Dortmund

Die Comic-Reihe "Batman: Damned" von Brian Azzarello und Lee Bermejo von "DC Comics" erscheint im Panini-Verlag. "ComicKiste Inkognito" vergleicht in seiner Comicanalyse die Charaktere Batman und Joker mit Yin und Yang. Die Frage, ob Batman nur gut und Joker nur böse ist, beantwortet er dabei differenziert. Dabei geht er auch auf das Ende der Comic-Reihe "Batman Damned" ein und vergleicht es mit dem Comic "Batman: Joker". Dieser wurde ebenfalls von Brian Azzarello und Lee Bermejo verfasst. Zwischen den Storys sieht er Parallelen.

5
Crosscheck: Insolvenz der Krefelder Pinguine abgewendet
Magazin
13.02.2020 - 57 Min.

Crosscheck: Insolvenz der Krefelder Pinguine abgewendet

Sportmagazin von radio KuFa in Krefeld

Die Krefelder Pinguine standen lange Zeit vor einer möglichen Insolvenz. Diese konnte nun abgewendet werden. In "Crosscheck" spricht Moderator Rolf Frangen mit Dirk Wellen, dem Gesellschafter der Krefelder Pinguine, über die Erleichterung und die Zukunft des Vereins. Thema sind auch der Sieg der Eishockey-Mannschaft gegen die Kölner Haie und die Niederlage gegen die Augsburger Panther. Dazu gibt es Stimmen zum Spiel und Eindrücke aus der Halle. Außerdem: Zu Gunsten des Familienzentrums "Villa Kunterbunt" in Grefrath wird ein Benefiz-Spiel veranstaltet.

6
Data sein Hals: Tea, Earl Grey, Decaf (1)
Talk
11.02.2020 - 175 Min.

Data sein Hals: Tea, Earl Grey, Decaf (1)

Podcast zur TV-Serie "Star Trek: Picard" von Felix Herzog, Tanja Röhrig und Markus Schmitz aus Köln

Die Serie "Star Trek: Picard" hat einen neuen Hype ausgelöst. Das Team von "Data sein Hals" startet eine neue Podcast-Reihe: In "Tea, Earl Grey, Decaf" sprechen die Serien-Fans über die einzelnen Folgen von "Star Trek: Picard". In der ersten Podcast-Episode geht es um Kameraeinstellungen in der Titelsequenz, die an "Doctor Who" erinnern. Die Geschichte um Captain Jean-Luc Picard stelle eine parallele Zeitlinie im "Star Trek"-Universum dar. Mit Gast Tanja Röhrig sprechen die Podcaster auch über den Titel ihrer neuen Reihe. Es handle sich dabei um ein "Easter Egg" bzw. einen Gag von Hauptdarsteller Patrick Stewart. Die zweite Folge der Serie "StarTrek: Picard" reagiere auf die Kritik an "Star Trek: Discovery": Sie mache vieles auch für Zuschauer deutlich, die keine "Star Trek"-Experten sind. Ein weiteres Thema des Podcasts sind die "Picard: Countdown"-Comics. Darin stehe vor allem die Darstellung der Romulaner und Remaner im Vordergrund. Die Podcaster reden außerdem über die Symbolik von Träumen. Schließlich greifen sie den Vorwurf auf, "Star Trek" sei zu dystopisch geworden.

7
Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin
Magazin
10.02.2020 - 57 Min.

Der LeseWurm: Ursel Allenstein, Übersetzerin

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Übersetzerin Ursel Allenstein gestaltet im Januar 2020 mit der norwegischen Autorin Kjersti Annesdatter Skomsvold einen Leseabend in Münster. Im Anschluss wird das Theaterstück "K" aufgeführt, das auf dem Roman "33" von Kjersti A. Skomsvold basiert. Ursel Alleinstein spricht in "Der LeseWurm" über ihre Beziehung zur Autorin und ihren Büchern. Moderator Stephan Volker spricht außerdem über das neue Buch von Kjersti A. Skomsvold: "Meine Gedanken stehen unter einem Baum und sehen in die Krone". Weitere Buchtipps in der Sendung sind unter anderem das philosophische Bastelbuch "Wittgensteins Welt - selbst hergestellt" und der Thriller "North of Paradise" von Thomas Engström. Neben der Hörbuch-Bestenliste stellt Stephan Volker Musik zu den Themen Tod und Leben vor.

8
Die Entführung des Einhorns
Kurzfilm
11.02.2020 - 16 Min.

Die Entführung des Einhorns

Kurzfilm von Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Oberwiehl in Wiehl – produziert mit Unterstützung von Heike Magnitz

Die Kinder der GGS Oberwiehl haben verschiedene Träume. Zum Beispiel möchten sie Einhörner und Hunde haben oder Polizisten sein. Der Kurzfilm "Die Entführung des Einhorns" vereint die Träume der Kinder in einer Geschichte. Zwei Räuber klauen ein Einhorn. Das Einhorn wurde zuvor beleidigt und verliert seine Flugkraft. Gemeinsam machen unter anderem Polizisten, Schmetterlinge und Hunde sich auf die Suche nach dem Einhorn. Das Hörspiel wurde von Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Oberwiehl umgesetzt und bebildert. Es entstand im Rahmen des Projekts "Kultur und Schule" und wurde mit Unterstützung von Medientrainerin Heike Magnitz produziert.

9
Die Musikzeit: Andy Schäfer, Elvira Fischer, "Partybiker", Biggi Bardot
Magazin
20.02.2020 - 71 Min.

Die Musikzeit: Andy Schäfer, Elvira Fischer, "Partybiker", Biggi Bardot

Musikmagazin von Günter Steinhoff aus Mönchengladbach

Andy Schäfer und Elvira Fischer sind alte Hasen der Schlager-Branche. In "Die Musikzeit" bekommen sie jedoch genauso viel Aufmerksamkeit wie Newcomer. Eine dieser Newcomerinnen ist Biggi Bardot. In der Sendung ist sie zum Beispiel mit "Der Mond ist meine Sonne" zu sehen. Moderator Günter Steinhoff ahnt voraus – das könne der Sommer-Hit 2020 werden. Ein etwas ernsteres Thema spricht der "Partybiker" in seinem Song "Das hier ist für uns" an. Günter Steinhoff ist dennoch von dem Lied begeistert.

10
Die Ranger Story: Aaron Gellern, Ranger im Bielefelder Wald
Reportage
20.02.2020 - 2 Min.

Die Ranger Story: Aaron Gellern, Ranger im Bielefelder Wald

Sendereihe von Bielewald e.V. aus Bielefeld

Seit 2019 hat Bielefeld einen Ranger für seinen Wald: Aaron Gellern. In "Die Ranger Story" gibt er einen Einblick in seine Arbeit. Diese liegt vor allem in der Aufklärung der Leute über den Wald in Bielefeld. Hierzu bietet Aaron Gellern verschiedene Führungen und Erkundungs-Touren an. Im Wald übernimmt er auch die Aufgabe eines Ordnungshüters. "Die Ranger Story" ist ein Projekt von "Bielewald e.V.". Der Verein setzt sich für eine biologische Vielfalt im Bielefelder Wald ein.

11
Die Wirtschaftsmacher: Sebastian Matthes, Handelsblatt
Talk
12.02.2020 - 22 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Sebastian Matthes, Handelsblatt

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Sebastian Matthes ist beim "Handelsblatt" stellvertretender Chefredakteur und Head of Digital. Im Talk spricht Sebastian Matthes über seine Aufgaben bei der Tageszeitung und im Unternehmen. Sein Ziel ist es, das digitale und multimediale Angebot vom "Handelsblatt" weiter auszubauen. Die Zeitung ist für ihre strenge Paywall bekannt. Sebastian Matthes erklärt im Interview, wie das Geschäftsmodell beim "Handelsblatt" funktioniert: Der Journalismus müsse so relevant sein, dass die Leute bereit seien, dafür zu zahlen.

12
etwas-mehr-im-Kopf: 20. Geburtstag, Kindheit
Kommentar
13.02.2020 - 59 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: 20. Geburtstag, Kindheit

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß schaut gerne zurück auf ihre Kindheit. Die Zeit im Kindergarten bezeichnet sie als die beste Zeit ihres Lebens. Sie sei viel draußen gewesen und ist das auch heute noch gerne. Zu ihrem 20. Geburtstag zieht Alena in ihrem Podcast "etwas-mehr-im-Kopf" Bilanz: Was sie in ihrem bisherigen Leben gelernt hat, was sich verändert hat und was nicht. Darunter falle zum Beispiel ihre Wissbegierde. Sie habe schon immer Sachen hinterfragt und plädiert auch heute dafür, Meinungen zu reflektieren. Außerdem wisse sie nun, wie wichtig es sei, dankbar zu sein. Weiterhin erzählt sie, was sie sich für die Zukunft wünscht. Sie möchte Lehrerin werden und mit ihrer eigenen Familie auf dem Land leben.

13
Frage der Woche: Berichterstattung zum Coronavirus
Umfrage
11.02.2020 - 1 Min.

Frage der Woche: Berichterstattung zum Coronavirus

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Berichterstattung über das Coronavirus wird viel diskutiert – auch in Bielefeld. Ein Team von "Kanal 21" fragt in Bielefeld, was die Bürgerinnen und Bürger von den Medienberichten über den Coronavirus halten. Die Passanten antworten unterschiedlich. Einige finden, die Medien berichten vernünftig. Andere finden, das Thema "Coronavirus" werde hoch- oder runtergespielt.

14
Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld
Interview
12.02.2020 - 52 Min.

Funkjournal: Irith Michelsohn, Jüdische Kultusgemeinde Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Irith Michelsohn ist Vorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde in Bielefeld. Im "Funkjournal" beantwortet sie Fragen rund um die Gemeinde und den jüdischen Glauben. Irith Michelsohn erzählt Wissenswertes über die Synagoge in Bielefeld und erklärt, welcher Strömung die jüdische Kultusgemeinde angehört. Außerdem nennt Irith Michelsohn ihre Wünsche für die Zukunft und gibt einen Einblick, wie sich das Leben als Jüdin in Bielefeld anfühlt.

15
FUTURE.ruhr – Wohnungsmangel, Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund", Selbstversorger
Magazin
13.02.2020 - 38 Min.

FUTURE.ruhr – Wohnungsmangel, Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund", Selbstversorger

Magazin der Lehrredaktion "KURT" an der Technischen Universität Dortmund

Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt. Die Wohnungen dort sind knapp und die Straßen voll. "FUTURE.ruhr" blickt in die Zukunft der Städte im Ruhrgebiet. Oliver Junker-Matthes versorgt sich selbst mit Strom und Wasser. Er lebt zusammen mit seiner Frau auf einem Hof im Sauerland. Oliver Junker-Matthes wünscht sich eine Mischung aus Land- und Stadt-Leben. In der Stadt setzt sich Lukas Michel mit der Initiative "Aufbruch Fahrrad Dortmund" für bessere Bedingungen für Radfahrer ein. Stefan Thabe ist zuständig für den Bau eines Radschnellwegs in Dortmund. Lukas Michel erklärt in "FUTURE.ruhr", was er sich in Zukunft für Radfahrer wünscht. Ludger Vortmann von der Initiative "Radentscheid Marl" und Marlon Philipp, Experte für Nachhaltigkeit, sind zu Gast bei "FUTURE.ruhr". Moderatorin Annika Scholz spricht mit den Gästen über die Aussichten des Radfahrens in den immer volleren Städten. Ein weiteres Thema in der Sendung ist die Zukunft der Kirche in der Stadt.

16
Kochen und Backen und das mit Piet: Dinkel-Roggen-Brot
Tutorial
12.02.2020 - 16 Min.

Kochen und Backen und das mit Piet: Dinkel-Roggen-Brot

Kochsendung von Piet Ahrens aus Duisburg

Piet Ahrens ist gelernter Konditor und ausgebildeter Feldkoch. Er hat auch schon bei der "VOX"-Sendung "Das perfekte Dinner" mitgemacht. In "Kochen und Backen und das mit Piet" möchte er seine Leidenschaft fürs Kochen und Backen mit seinen Zuschauern teilen. Wie ein selbstgebackenes Dinkel-Roggen-Brot in kurzer Zeit gelingt, zeigt Piet Ahrens in seiner Sendung. Aus nur fünf Zutaten entsteht ein Brot, das man nach seinem eigenen Geschmack mit Körnern und Kernen ergänzen kann.

17
Kunststoff: Comic-Talk – Teil 15
Magazin
11.02.2020 - 61 Min.

Kunststoff: Comic-Talk – Teil 15

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

"War of the Realms" ist eines der größten "Marvel"-Crossover des Verlags. Es handelt sich um eine Comic-Reihe mit fünf einzelnen Heften. Fast alle Helden des "Marvel"-Universums kommen in der Geschichte vor: nicht nur die "Avengers", sondern auch die "X-Men", "Daredevil" und der "Punisher". Nina Lechthoff hat "War of the Realms" gelesen und berichtet in "Kunststoff", wie ihr die Comic-Reihe gefällt. Pierre Buiwitt hat mit "Old Man Quill" ein Highlight gegriffen: In diesem Comic ist Peter Quill aus "Guardians of the Galaxy" alt geworden und ein gebrochener Mann. Trotzdem zieht er mit den "Guardians" noch mal los, um die Welt vor "Doctor Doom" zu retten. Pierre Buiwitt und Nina Lechthoff sprechen auch über einige Mangas. "Dialoge mit mir selbst" von Kabi Nagata ist in ihren Augen eine Empfehlung.

18
Lokalreport: Pflegenotstand - Susanne Leyendecker, Stiftung Diakonie Kreuztal
Magazin
10.02.2020 - 54 Min.

Lokalreport: Pflegenotstand - Susanne Leyendecker, Stiftung Diakonie Kreuztal

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Pflegeberufe gelten als unattraktiv: Die hohe Belastung und schlechte Bezahlung lassen viele zurückschrecken. Susanne Leyendecker ist Pflegedienstleitung der "Stiftung Diakoniestation Kreuztal". Sie nennt weitere Gründe für den Pflegenotstand, der durch den Arbeitskräfte-Mangel in der Pflege entsteht. Außerdem spricht sie mit Moderatorin Ulla Schreiber über Lösungen, wie mehr Pflegekräfte gefunden werden können. Dabei geht es auch um die Ausbildung und verschiedene Weiterbildungen. Die "Diakoniestation Kreuztal" biete den Mitarbeitern unter anderem auch individuelle Arbeitszeitmodelle. Susanne Leyendecker erzählt außerdem, wie der Alltag einer Pflegefachkraft aussieht und welche Berufsgruppen es gibt.

19
Meine Meinung: Wählen ab 16 Jahren in NRW
Kommentar
13.02.2020 - 1 Min.

Meine Meinung: Wählen ab 16 Jahren in NRW

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Jugendliche in NRW sollen schon ab 16 Jahren wählen dürfen. Das schlägt ein Antrag der SPD an den Landtag in Nordrhein-Westfalen vor. Auf kommunaler Ebene dürfen Jugendliche ab 16 bereits mitbestimmen. Diese Regelung soll auf die Landtagswahl mit ausgeweitet werden. In Hamburg, Bremen, Brandenburg und Schleswig-Holstein dürfen Jugendliche bereits wählen. Carl Brose aus der NRWision-Redaktion erklärt, warum er ein Wahlrecht ab 16 Jahren in NRW für eine gute Idee hält.

20
Ohne Dich Ohne Mich
Kurzfilm
13.02.2020 - 33 Min.

Ohne Dich Ohne Mich

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Jasmine muss wegziehen. Ihre Freunde finden das schade, vor allem Elisa trifft es schwer. Jasmine ist doch ihre beste Freundin und mit den anderen aus der Clique kommt sie nicht gut klar. Auch Jasmine hat es an ihrer neuen Schule nicht leicht. Sie lernt zwar schnell zwei neue Mädchen kennen, doch die scheinen nicht besonders nett zu sein. Sie verlangen als Mutprobe von ihr auf einen alten Turm zu klettern. Erik, der auch in ihrer neuen Klasse ist, rät ihr davon ab. Wofür wird Jasmine sich entscheiden? Und was wird aus Elisa? Der Kurzfilm entstand im Rahmen eines Projekts der "Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche" (FKJM). "Ohne Dich Ohne Mich" wurde im Landschaftspark Duisburg von Kindern und Jugendlichen gedreht.

21
Psychotalk: Klimawandel
Talk
13.02.2020 - 172 Min.

Psychotalk: Klimawandel

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Das Klima und vor allem den Klimawandel kann man auch aus psychologischer Perspektive betrachten. Genau das tun die Moderatoren Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau in dieser Ausgabe vom "Psychotalk". Im Einstieg geht es zunächst um Themen wie die Wahl in Thüringen, den Brexit und die Reform der Ausbildung zum Psychotherapeuten. Dann kommen die Moderatoren zum Thema Klimawandel und der möglichen Verbindung zur Psychologie. Wie beeinflusst das Thema unsere Wahrnehmung? Lohnt sich beim Klimawandel eine Kosten-Nutzen-Abwägung? Die Macher diskutieren auch über die Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" und religiöse Aspekte rund um den Klimawandel. Die Moderatoren diskutieren fleißig und wägen das Für und Wider einzelner Absichten ab.

22
Spaziergang an der Steilküste von Ahrenshoop
Reportage
11.02.2020 - 13 Min.

Spaziergang an der Steilküste von Ahrenshoop

Reisebericht von Gerd Holtappels aus Engelskirchen

Das Ostseebad Ahrenshoop in Mecklenburg-Vorpommern hat eine beindruckende Steilküste. Sie verläuft zwischen Ahrenshoop und dem Nachbarort Wustrow. Anita und Gerd Holtappels besuchen die Steilküste und dokumentieren ihren Spaziergang. Sie schauen, was sich dort zu ihren vorherigen Besuchen verändert hat. Dabei fallen ihnen Schäden und Bewegungen in der Landschaft auf. Die Urlauber schauen sich außerdem an, was alles an der Steilküste von Ahrenshoop angespült wurde.

23
Taschenuschis: Tussiklatsch 12 – Action-Uschis
Talk
13.02.2020 - 63 Min.

Taschenuschis: Tussiklatsch 12 – Action-Uschis

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Das Sturmtief Sabine hat auch die "Taschenuschis" Melanie Beckers und Stefanie Bösche kalt erwischt. Durch den Ausfall des Bahnverkehrs kam es zu einigen Unannehmlichkeiten bei den Podcasterinnen. Die "Taschenuschis" reden außerdem über das Coronavirus 2019-nCoV. Sie regen sich darüber auf, dass Asiaten in Deutschland deswegen häufig angefeindet oder sogar diskriminiert werden. Weitere Themen in der Sendung sind "Die Partei", ein actionreicher Polizeieinsatz und Sexismus in "Dragon Ball" und "TKKG".

24
Torsten trifft auf … Alexandra Schiller, Schauspielerin und Comedian
Talk
13.02.2020 - 32 Min.

Torsten trifft auf … Alexandra Schiller, Schauspielerin und Comedian

Talk-Reihe von EifelDrei.TV aus Monschau

Alexandra Schiller ist Schauspielerin und Comedian. Moderator Torsten Schröder trifft sie vor einem Auftritt in Köln. Im Café "Wo ist Tom?" unterhalten die beiden sich über Alexandras Bezug zur Eifel. Außerdem geht es um die Frage, ob Alexandra Schiller sich eher als Schauspielerin oder als Comedian sieht. Anschließend machen die beiden einen Spaziergang durch Köln. Dabei werden sie weiter von "EifelDrei.TV" begleitet. Am Abend steht Alexandra Schiller im "WirtzHaus" in Köln auf der Bühne. Hier bringt sie das Publikum mit Stand-Up-Comedy zum Lachen.

25
Von Minihäusern und anderen Wohnkonzepten der Zukunft
Reportage
11.02.2020 - 45 Min.

Von Minihäusern und anderen Wohnkonzepten der Zukunft

Reportage von Karla Kallenbach aus Dortmund

Wohnraum ist gerade in Städten knapp und begehrt. Immer mehr Leute entscheiden sich dazu, sich von klassischen Wohnkonzepten zu verabschieden. Urbanes Mehrgenerationenwohnen ist eines dieser neuen Wohnkonzepte. Die "bUNte Palette" in Unna ist so ein Wohnprojekt. In einem Haus kommen Menschen verschiedener Generationen und mit unterschiedlichen Berufen zusammen. In einem Gemeinschaftsraum kommen alle regelmäßig zusammen und verteilen gemeinschaftliche Aufgaben. Die Bewohnerinnen und Bewohner unterstützen sich mit ihrem unterschiedlichen Können und ihren Bedürfnissen gegenseitig. Luisa wohnt hingegen in einem sogenannten "Tiny House". Auf 16 Quadratmetern Grundfläche gibt es alles, was man zum Leben braucht: Bad, Küche, Wohn- und Schlafraum. Reporterin Karla Kallenbach stellt die beiden Wohnkonzepte vor. Außerdem besucht sie eine etwas ungewöhnliche Wohngemeinschaft: Der Lenzhof in Herchen bei Bonn ist wie eine große WG. 10 Menschen leben dort in zwei Häusern auf einem Bauernhof. Alle kümmern sich gemeinsam um den Hof und gestalten das Miteinander.

26
WohnzimmerslamTV: Josefine Lübke – "Sei mal laut!"
Aufzeichnung
20.02.2020 - 5 Min.

WohnzimmerslamTV: Josefine Lübke – "Sei mal laut!"

Poetry-Slam-Auftritte - aufgezeichnet von Vanessa Kersten aus Dortmund

Poetry-Slammerin Josefine Lübke ist wütend. In "WohnzimmerslamTV" schimpft sie auf die lange Schlange im Supermarkt, auf Falschparker und auf das Wetter. Doch viel wütender ist sie über Rassismus, Ignoranz und Sexismus. In ihrem Text "Sei mal laut!" macht Josefine Lübke ihrem Ärger Luft und sucht Verbündete. Sie will ihr Publikum dazu bewegen, mit ihr gegen all diese Probleme aufzustehen und die Stimme zu erheben. Der Auftritt findet im "Taranta Babu" in Dortmund bei der monatlichen Veranstaltung "Wohnzimmerslam" statt.

27