NRWision
  • Tipps der Woche
     

    Tipps der Woche

    Jeden Montag neu: Empfehlungen aus unserer Mediathek - persönlich ausgewählt von unserer Redaktion

Aktuelle Auswahl (09.09. bis 15.09.)

"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer
Aufzeichnung
04.09.2019 - 9 Min.

"Ode an die Freude" – Musik-Flashmob in Hemer

Beitrag von Heinz Aufenberg aus Hemer

Mitten in Hemer findet im Mai 2019 ein Musik-Flashmob statt. Das Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasium führt gemeinsam mit seinem Orchester, dem Hemer Ensemble "Da Capo di Hademare" und diversen Chorsänger die "Ode an die Freude auf". Der Flashmob findet am Wochenende der Europawahl statt. Nach und nach steigen die Musiker in die Europahymne ein und lassen zum Schluss noch die Europafahne wehen.

1
"Schlappohrbande" - Kaninchen-Station in Bielefeld
Bericht
04.09.2019 - 3 Min.

"Schlappohrbande" - Kaninchen-Station in Bielefeld

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Die "Schlappohrbande" in Bielefeld ist eine Auffangstation und Urlaubsbetreuung für Kaninchen. Nadine Hahn ist die Inhaberin der "Schlappohrbande". Sie erklärt im Interview mit dem "Kanal 21"-Team, wie sie zu der Auffangstation kam. Nadine Hahn erzählt auch, dass viele Leute bei der Haltung von Kaninchen Fehler machen. Sie gibt den Besitzern im Beitrag deshalb Tipps für einen richtigen Umgang mit den Tieren: Kaninchen seien kein Kinderspielzeug. Außerdem würden sie Platz und artgerechtes Futter benötigen.

2
"Yesterday" – Filmpremiere im Comet Cine Center in Mönchengladbach
Bericht
27.08.2019 - 3 Min.

"Yesterday" – Filmpremiere im Comet Cine Center in Mönchengladbach

Bericht von von Studio Nierswelle aus Viersen

Der Film "Yesterday" feiert im "Comet Cine Center" in Mönchengladbach Premiere. Die Komödie handelt von der Musik der "Beatles". Der "Beatles-Treff Niederrhein" darf deshalb bei der Premiere nicht fehlen. Die Mitglieder treten in bunten Kostümen auf. Der Fanclub zeigt dem Team von "Studio Nierswelle" außerdem, wie textsicher er ist. Ein weiteres Highlight bei der Filmpremiere ist ein Auftritt der Band "FUN & Friends". Sie stimmt das Publikum mit "Beatles"-Hits auf den Film "Yesterday" ein.

3
AERA: David Alldridge, Maler aus Australien
Porträt
05.09.2019 - 25 Min.

AERA: David Alldridge, Maler aus Australien

Künstlerporträt von Rainer Hillebrand aus Bochum

David Alldridge ist ein Maler und Fotograf aus Australien. Besonders Tier-Motive haben es ihm vor der Linse und auf der Leinwand angetan. Seine Bilder malt er fast ausschließlich mit Pastellfarben. In "AERA" gibt der Künstler Einblicke in seine Arbeitsschritte. Er erklärt außerdem, woher seine Faszination für Frosch-Motive stammt. David Alldridge spricht auch über sein aktuelles Projekt: ein großes Wandbild für eine Organisation, die sich für aussterbende Tierarten einsetzt.

4
antenne antifa: 20. Todestag Paul Wulf, Mordfall Walter Lübcke
Magazin
03.09.2019 - 57 Min.

antenne antifa: 20. Todestag Paul Wulf, Mordfall Walter Lübcke

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Paul Wulf aus Münster war als Antifaschist und Aufklärer über die Verbrechen in der NS-Zeit aktiv. Anlässlich seines 20. Todestags Anfang Juli 2019 sprechen die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber über Paul Wulf. Im Juli findet auch eine Gedenkfeier an der Paul-Wulf-Skulptur auf dem Servatiiplatz in Münster statt. In "antenne antifa" geht es außerdem um die Hintergründe zum Mordfall Walter Lübcke. Der hessische Regierungspräsident wurde Anfang Juni 2019 getötet. Unter Verdacht steht der Rechtsextremist Stephan Ernst. Carsten Peters und Detlef Lorber weisen außerdem auf die Podiumsdiskussion "Ganz großes Tennis" hin. Die Diskussion zur Sachsenwahl findet Mitte Juli in der "Baracke" in Münster statt.

5
Cannabis – Headshop "hanfkranz" in Düsseldorf, medizinische Nutzung, Legalisierung
Bericht
04.09.2019 - 18 Min.

Cannabis – Headshop "hanfkranz" in Düsseldorf, medizinische Nutzung, Legalisierung

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Im Headshop "hanfkranz" in Düsseldorf-Rath gibt es alles zum Thema "Cannabis": von Kleidung aus Hanf bis hin zu Bongs. Ulrich Kranz ist Geschäftsführer des Ladens und spricht mit Michael Möller von "DR-TV" über Marihuana. Er selbst bekommt aufgrund einer Krankheit medizinisches Cannabis. Ulrich Kranz erklärt die Wirkung der Droge, ihre Gefahren und ihre Vorteile im Vergleich zu legalen Drogen. Er spricht sich außerdem für eine Legalisierung von Marihuana in Deutschland aus.

6
CAS-TV: Kraftwerk Gustav Knepper in Dortmund
Magazin
05.09.2019 - 4 Min.

CAS-TV: Kraftwerk Gustav Knepper in Dortmund

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Das Kraftwerk Gustav Knepper in Dortmund war ein Steinkohlekraftwerk. Erbaut wurde es zwischen 1951 und 1971 an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel. 2014 erfolgte die Stilllegung des Kraftwerks. Vier Jahre später begann der Abriss durch den neuen Eigentümer. 2019 wird das Kraftwerk Gustav Knepper schließlich gesprengt. "CAS-TV" dokumentiert die Geschichte des Kraftwerks Gustav Knepper von seinem Beginn bis zu seinem Ende.

7
Das Vieraugengespräch: Der Einfluss unserer Sprache
Talk
05.09.2019 - 33 Min.

Das Vieraugengespräch: Der Einfluss unserer Sprache

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Wie beeinflusst Sprache unser Denken? Über die Macht der Sprache und mögliche Folgen sprechen Stefan Seefeldt und Can Keke im "Vieraugengespräch". Euphemismen und neue Begriffe sollen Zustände, Gesetze und soziale Strukturen positiver darstellen. Aber ist das immer gut oder beeinflusst uns dieses Vorgehen negativ im Denken? Die Podcaster nennen Beispiele aus Politik, Werbung und Alltag und zeigen auf, wie Sprache das Denken formen kann.

8
DO-MU-KU-MA: "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln", Konzert in Dortmund
Magazin
05.09.2019 - 70 Min.

DO-MU-KU-MA: "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln", Konzert in Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Im Rahmen der Reihe "Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn" finden verschiedene musikalische Veranstaltungen statt. Eine davon ist das Konzert "Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln". Der Initiator der Veranstaltungsreihe, Gerhard Stranz, erklärt im Interview, wie Musik die Menschen im Stadtteil Dortmund-Marten zusammenbringen soll. So werden in allen Martener Kirchen Konzerte mit klassischer Musik gespielt. Jeder könne mitmachen, betont der Gemeindevorsteher der Neuapostolischen Kirche, Jörg von Oppenkowski. Dr. Aysun Aydemir vom Projekt "nordwärts" erklärt in "DO-MU-KU-MA" außerdem, wieso sie die Tür zu den Konzerten für die muslimische Gemeinde öffnen will.

9
Easy Listening: Wem gehören die Straßen? – Interessengemeinschaft "Fahrradstadt Münster"
Magazin
04.09.2019 - 54 Min.

Easy Listening: Wem gehören die Straßen? – Interessengemeinschaft "Fahrradstadt Münster"

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Interessengemeinschaft "Fahrradstadt Münster" setzt sich mit der Mobilität in Münster auseinander. Moderator Ralf Clausen spricht mit Simon Chrobak aus dem Team von "Fahrradstadt Münster". Er erklärt, dass unter anderem eine vermehrte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs die Straßen entlasten könnte. Die Aufteilung für Radfahrer, Autos und Fußgänger sei oft knapp bemessen. Simon Chrobak weißt außerdem auf den "PARK(ing) Day" Mitte September 2019 in Münster hin. An diesem Tag werden Parkplätze für Autos gesperrt und stattdessen für Veranstaltungen genutzt. Auch musikalisch geht es in dieser Folge "Easy Listening" um Straßen.

10
Et Schmitters Kathrinchen – Leben und Tod eines bergischen Originals
Porträt
04.09.2019 - 23 Min.

Et Schmitters Kathrinchen – Leben und Tod eines bergischen Originals

Kurzfilm von Floh Bröckelchen aus Bergisch Gladbach

"Et Schmitters Kathrinchen" hieß eigentlich Katharina Schmitter. Sie führte das Geschäft "Spirituosen Schmitter" in Bergisch Gladbach. In der Stadt war sie für ihre einzigartige Art bekannt. 2004 verstirbt Katharina Schmitter plötzlich im Alter von 88 Jahren. Im Film von Floh Bröckelchen erinnern sich Angehörige, Freunde und Bekannte an das bergische Original zurück. So entsteht ein Bild vom Leben von "Et Schmitters Kathrinchen" und den Eindrücken, die sie hinterlassen hat.

11
Fernsehkonzert: "Zucchini Sistaz" aus Münster – Teil 1
Aufzeichnung
05.09.2019 - 48 Min.

Fernsehkonzert: "Zucchini Sistaz" aus Münster – Teil 1

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die "Zucchini Sistaz" machen Swing- und Jazz-Musik mit unterhaltsamen Texten. Dabei bedienen sie sich an verschiedenen musikalischen Elementen der 1920er- bis 1950er-Jahre. Im Interview mit "Fernsehkonzert"-Moderatorin Fabiola Bleckmann erzählen die Künstlerinnen von den Highlights ihrer Ensemble-Geschichte: Die "Zucchini Sistaz" durften bei der ARD-Kabarett-Sendung "Ladies Night" auftreten. Außerdem haben sie schon mit Götz Alsmann zusammengearbeitet. Diesen bezeichnen sie als den wichtigsten Swing- und Jazz-Vertreter Deutschlands.

12
Indien Rundreise: Taj Mahal
Reportage
04.09.2019 - 7 Min.

Indien Rundreise: Taj Mahal

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Das Grabmal "Taj Mahal" wurde 1631 errichtet. Heute gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe und wurde 2007 zu einem der "neuen sieben Weltwunder" gewählt. Auf seiner Indien-Rundreise besucht Filmemacher Vojtech Kopecky das Mausoleum in Agra. Er begleitet seinen Besuch am Taj Mahal mit der Kamera und erzählt dabei interessante Informationen zu dem Bauwerk.

13
Jungimker in Detmold
Bericht
04.09.2019 - 3 Min.

Jungimker in Detmold

Bericht vom Kanal 21 aus Bielefeld

Tim Stemmer aus Detmold hat mit 14 Jahren angefangen zu imkern. Im Interview mit "Kanal 21" erzählt er, wie er dazu gekommen ist: Gemeinsam mit seinem Vater Roy Stemmer wollte er einen Beitrag zur Bienenrettung leisten. Denn das Bienensterben sei ein großes Problem. Tim Stemmer erklärt im Beitrag auch, wie es zum Schwund der Bienen kommt und wie Imker den Bienenvölkern helfen.

14
Kennt Ihr das? – Generationskonflikt
Talk
03.09.2019 - 62 Min.

Kennt Ihr das? – Generationskonflikt

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Der Generationskonflikt ist für Podcaster Jens Wegner am ehesten an der Jugendsprache zu erkennen – besonders dann, wenn er selbst die gehörten Worte nachschlagen muss. Doch wann werden Unterschiede zwischen Generationen zu Konflikten? Für Jens Wegner fangen Konflikte an, wenn die eine Generation die andere nicht respektiert. Auch die Hörer von "Kennt Ihr Das?" sehen diese Respektlosigkeit im Alltag. Einerseits seien viele junge Leute frech gegenüber älteren Menschen. Anderseits werde die Jugend auch nicht ernst genommen – das beste Beispiel dafür sei "Fridays for Future". Das einzige, was Konflikte lösen könne, seien ein Blick über den eigenen Tellerrand und mehr Akzeptanz für andere Lebensweisen.

15
London Calling: Hansol Seung von "Shoreline", Punkrock-Band aus Münster
Magazin
03.09.2019 - 59 Min.

London Calling: Hansol Seung von "Shoreline", Punkrock-Band aus Münster

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

Hansol Seung ist Sänger und Gitarrist der Band "Shoreline" aus Münster. Zu Gast in "London Calling" spricht er über das Debütalbum "Eat My Soul", das im Juli 2019 erschienen ist. Daraus gibt es in der Sendung auch immer wieder Songs zu hören. Im Gespräch mit Moderator Achim Lüken geht es außerdem um das Schreiben von Songs, die Bedeutung der Texte und Live-Auftritte wie die Release-Show im Oktober. Neben seiner Band "Shoreline" spricht Hansol Seung auch über seine Arbeit als Veranstalter.

16
MNSTR.TV: Klaus Oestreich, Dudelsackspieler aus Münster
Porträt
05.09.2019 - 9 Min.

MNSTR.TV: Klaus Oestreich, Dudelsackspieler aus Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Klaus Oestreich aus Münster hat eine besondere Leidenschaft: Er ist ausgebildeter Dudelsackspieler. Als Botschafter schottischer Kultur und Musik spielt Oestreich auf Geburtstagen, Hochzeiten oder Stadtfesten. Doch zwischen ihm und der Sackpfeife war es keine Liebe auf den ersten Blick: Die erste Begegnung in Schottland schockte den damals 15-jährigen Austauschschüler. Jahre später war die britische Militäreinheit der "Queen's Own Highlanders" in Münster stationiert – mit Dudelsäcken im Gepäck. Klaus Oestreich ergriff seine Chance. Wie es mit ihm und dem Instrument weiterging, erzählt er dem Team von "MNSTR.TV".

17
Radio Fluchtpunkt: Refugio Fachtag 2019 – Psychosoziale Flüchtlingshilfe in Münster
Magazin
02.09.2019 - 57 Min.

Radio Fluchtpunkt: Refugio Fachtag 2019 – Psychosoziale Flüchtlingshilfe in Münster

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

"Refugio Münster" ist eine Beratungs- und Therapieeinrichtung für psychisch belastete Flüchtlinge. Sie wird von der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." und der "AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen" getragen. Im September 2019 feiert "Refugio" sein 5-jähriges Bestehen und veranstaltet einen Fachtag, bei dem die Problembereiche der psychosozialen Flüchtlingshilfe beleuchtet werden sollen. Aus diesem Anlass lädt "Radio Fluchtpunkt" die Psychologische Psychotherapeutin Verena Vielhaben und die Fachberaterin für Psychotraumatologie, Nadzeya Sinevich, ein. Beide arbeiten für das psychosoziale Zentrum "Refugio Münster". In der Sendung erzählen sie davon, wie sie mit traumatisierten Menschen umgehen und welche Probleme es bei Asylanträgen für Geflüchtete gibt.

18
Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2
Aufzeichnung
03.09.2019 - 26 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern – Teil 2

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Im zweiten Teil des Vortrags zur "Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern" von Deeskalationstrainer und Polizist Reinhard Wilke geht es um die Früherkennung und Signale bei sexuellem Missbrauch. Sexuelle Aufklärung und ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein würden Kindern helfen, sich formulierungssicher an Vertrauenspersonen zu wenden. Reinhard Wilke appelliert vor allem an die Erziehung junger Mädchen. Diese sollten lernen, sich verbal und selbstbewusst gegen männliches Dominanzverhalten im Alltag zu wehren. Den Vortrag schneidet Reporterin Charlotte Kroll von "Radio Iserlohn unterwegs" mit.

19
Radio Kurzwelle: Gaming, Lieblingsspiele, Spieletester werden
Magazin
04.09.2019 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Gaming, Lieblingsspiele, Spieletester werden

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Ob Gaming am PC oder klassisches Brettspiel: Nicht nur Kinder spielen gerne. Die "Radio Kurzwelle"-Redaktion aus der Brackweder Realschule informiert rund um die Jugendkultur des Gamings. Außerdem fragt sie Passanten in Bielefeld nach ihren Lieblingsspielen. Die Kinder aus dem "Jugendzentrum Stricker" und auch die Redakteure testen Spiele an Computer und Konsole. Mit dem Testen von Spielen kann man sogar Geld verdienen – als Spieletester. Wie man Spieletester werden kann, erklärt Tanja Reineke vom "Bielefelder Jugendring e.V." in der Sendung.

20
Roettcast: Es gilt das gesprochene Wort – Filmkritik
Talk
04.09.2019 - 107 Min.

Roettcast: Es gilt das gesprochene Wort – Filmkritik

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

Der Film "Es gilt das gesprochene Wort" läuft seit August 2019 im Kino. Karin und Thure Röttger schauen sich den Film an und sind erstaunt, dass ihnen die deutsch-französische Produktion so gut gefällt. Der Trailer hinterlasse nämlich einen falschen Eindruck: Der Film sei keine leichte Komödie, sondern habe Tiefgang. Die Podcaster sprechen im "Roettcast" über die Hauptdarsteller und die Handlung in "Es gilt das gesprochene Wort". Diskussionen über Scheinehen, männliche Prostituierte und Sprachbarrieren sind Themen im Talk. Aber Achtung: es gibt viele Spoiler!

21
Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn
Dokumentation
04.09.2019 - 19 Min.

Sibirien in einem Zug – Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Die Transsibirische Eisenbahn durchquert die frostige Weite. Die Route: fast 8.000 Kilometer lang, von Moskau über Irkutsk am Baikalsee bis nach Peking. Michael Preis fängt das Leben im "Zug der Züge" ein: Die Mitreisenden backen, erzählen oder genießen den Ausblick und die Stille. Auf seiner Reise steigt Michael Preis ins Auto um und fährt weiter bis zum Baikalsee. Dort spricht er mit einer ehemaligen Lehrerin, die sich inzwischen selbst versorgt. Er trifft außerdem auf Anna, eine Sängerin, die der Reise mit ihrem Lied eine Stimme gibt.

22
Späte "Gäste" im Number 7
Kurzfilm
04.09.2019 - 5 Min.

Späte "Gäste" im Number 7

Kurzfilm des Jugendzentrums "No. 7" in Willich – produziert mit Unterstützung von "Freigesprochen Mediencoaching"

Kein typischer Feierabend im Jugendzentrum "Number 7": Einbrecher sind im Haus und lassen die Kasse mitgehen. Dem Alarm entkommen sie, aber trotzdem haben es die Verbrecher noch nicht geschafft: Eine Gruppe Jugendlicher hat sie beobachtet und ist fest entschlossen, das Geld fürs "Number 7" zurück zu erkämpfen. Der Kurzfilm entstand im Rahmen des Projektes "Kulturrucksack NRW" im August 2018. Das Medienfestival "DrehMOMENTE" zeichnete den Film im Juli 2019 mit dem ersten Platz aus.

23
Stars im Netz: Christian Solmecke, Rechtsanwalt und YouTuber
Talk
04.09.2019 - 24 Min.

Stars im Netz: Christian Solmecke, Rechtsanwalt und YouTuber

Medien-Talk von Journalistik-Studierenden der TU Dortmund

Christian Solmecke spricht Recht im Netz: Er ist Rechtsanwalt und "YouTuber". In seinen Videos erklärt Christian Solmecke Rechtsfragen, die für Laien so oft nicht verständlich sind. Außerdem macht er Videos zu Alltagsthemen, wie zum Beispiel Verkehrsrecht, Internet- und Medienrecht. Mit seinen "YouTube"-Videos auf dem Kanal "Kanzlei WBS" ist Christian Solmecke eine Internet-Berühmtheit. In der Sendereihe "Stars im Netz" stellt er sich den Fragen von Moderator Oskar Köppen. So erklärt Christian Solmecke zum Beispiel, wieso er sich für Videos und die Plattform "YouTube" als Verbreitungsmedium entschieden hat und wie er seine Community einbindet.

24
Taschenuschis: Invasion der Sprachassistenten - Alexa, Siri & Co
Talk
05.09.2019 - 78 Min.

Taschenuschis: Invasion der Sprachassistenten - Alexa, Siri & Co

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Die Sprachassistentin "Alexa" begeistert Melanie Beckers von den "Taschenuschis". Podcasterin Stefanie Bösche ist jedoch anderer Meinung. "Siri" nerve sie einfach nur – Sprachassistenten seien unnötig und machen nur faul. Melanie sieht in den Geräten den Vorteil, dass sie den Alltag optimieren können. So müsse sie etwa morgens nicht selber die Kaffeemaschine anstellen. Überwachung, Kontrollverlust oder sogar Abhängigkeit seien jedoch für beide diskussionswürdige Nachteile von "Alexa", "Siri" und anderen elektronischen Geräten.

25
Unser Ort: Brühl
Magazin
04.09.2019 - 10 Min.

Unser Ort: Brühl

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Brühl ist eine Kleinstadt im Rheinland. Sie liegt an der Grenze zu Köln. Dort sind die acht Jugendlichen zu Hause, die in dieser Ausgabe von "Unser Ort" ihren Heimatort vorstellen. Dabei konzentrieren sich die jungen Reporterinnen und Reporter auf das Thema, das ihnen zurzeit am wichtigsten ist: der Klimawandel. Wie stehen die Bewohner von Brühl zu "Fridays for Future"? Leben sie nachhaltig? Und denken sie, der Klimawandel ist noch zu stoppen? Die Jugendlichen suchen Antworten in der Innenstadt und der Umgebung. Dort stoßen sie auf das "Eisenwerk Brühl". Wie ist das mit Klimaschutz vereinbar?

26
Westafrika und Europa – Politische Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung
Beitrag
05.09.2019 - 4 Min.

Westafrika und Europa – Politische Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung

Beitrag vom Kanal 21 aus Bielefeld

Elke Erlecke arbeitet bei der "Konrad-Adenauer-Stiftung" (KAS) im Bildungsmanagement. Sieben Jahre lang hat sie in Westafrika politische Projekte der "KAS" koordiniert. Ihr Zuständigkeitsgebiet war so groß wie Westeuropa. Zusammen mit Parteien, Bürger*innen und Jugendlichen aus sechs Ländern förderte sie das Verständnis füreinander. Auch heute setzt sich Elke Erlecke dafür ein, verschiedene Regionen der Welt einander bekannt zu machen – insbesondere Afrika mit Europa. Abalo Pawilou und Merve Ismailogullari von "Kanal 21" sprechen mit ihr darüber. Außerdem kommen im Beitrag zwei "KAS"-Stipendiat*innen zu Wort: der eine von der Elfenbeinküste, die andere aus Niger.

27
YOUNGSTERS: Digitale Woche Dortmund 2018
Reportage
05.09.2019 - 9 Min.

YOUNGSTERS: Digitale Woche Dortmund 2018

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "Digitale Woche Dortmund 2018" (#diwodo) zeigt an 50 Orten in der Stadt, was Dortmund im Bereich Digitalisierung zu bieten hat. Die "YOUNGSTERS" vom Heisenberg-Gymnasium Dortmund haben sich aus den 80 Veranstaltungen zwei Projekte ausgesucht. Zuerst sind die Schüler*innen an der Fachhochschule Dortmund und treffen auf einen "Rover". Der kleine Roboter sieht aus wie ein Spielfahrzeug, soll aber das autonome Fahren voranbringen. Seine Entwickler*innen stellen sich vor, wie der "Rover" bald in Restaurants kellnert. Als zweites halten die "YOUNGSTERS"-Reporter am Technologiepark bei der "Lachmann & Rink GmbH". Die Software-Firma arbeitet an Möglichkeiten, Maschinen mit "Augmented Reality" zu steuern – also mit virtueller Unterstützung. So wird etwa Kaffeekochen für die "YOUNGSTERS" zum technologischen Abenteuer.

28