NRWision
09.11.2016 - 3 Min.

Timebreaker

Kurzfilm von Paul Preuschoff aus Dülmen

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/timebreaker-161109/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wie würde der Mensch handeln, wenn er die Zeit anhalten könnte? Würde er Gutes tun und andere vor dem Schlechten bewahren? Oder würde er seine Fähigkeiten zum Negativen ausnutzen? Paul Preuschoff aus Dülmen zeigt in seinem Film eine von vielen verschiedenen möglichen Handlungsweisen. Er versucht, mit seiner Begabung Menschen zu helfen und sie vor Missgeschicken, Unfällen oder schlechten Taten zu bewahren.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

U. Zett
am 16. November 2016 um 17:49 Uhr

Eine wirklich schöne Idee. Vielleicht sollte jeder mal die ein oder andere positive Intervention versuchen! Der Film ist nicht nur gut gedacht, sondern auch gut gemacht.

Peter Wegat
am 16. November 2016 um 15:40 Uhr

Sehr schöner Kurzfilm, aber wird die Endcard auch im TV gesendet?

RoKa Wirtz
am 15. November 2016 um 12:56 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu diesem guten Beitrag. Filmisch gut gemacht und inhaltlich sehr anregend! Super gemacht junger Mann!