NRWision
  • Gesellschaft & Soziales
     

    Gesellschaft & Soziales

    Sendungen und Beiträge rund um unser Zusammenleben - von Politik bis Religion, von Inklusion bis Integration

Lade...
VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas – Ein Grund für weniger Fleischkonsum?
Umfrage
19.09.2019 - 2 Min.

VOX Pops! – Waldbrände im Amazonas – Ein Grund für weniger Fleischkonsum?

Umfrage der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Die Waldbrände im Amazonas-Regenwald sind 2019 besonders verheerend. Max Gies und Yannik Schlingmann fragen Passanten in der Innenstadt von Dortmund, was sie von den Bränden mitbekommen haben. Viele der Befragten zeigen sich betroffen. Da die Brände auch durch den Anbau von Tierfutter und die Viehzucht verursacht werden, ist eine weitere Frage der Reporter in "VOX Pops!": Regt die Katastrophe im Regenwald dazu an, weniger Fleisch zu essen? Die Befragten sind zum größten Teil bereitwillig und berichten von ihrem bewussten Fleischkonsum.

1
Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster
Magazin
19.09.2019 - 57 Min.

Tipps und Termine: Tierrechtstreff Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich für die Befreiung von Tieren ein. Im Interview erklären Milena Woitschitzke und Kevin Pottmeier vom Tierrechtstreff, wie der Begriff "Befreiung" gemeint ist. Dazu gehöre, dass Tiere nicht ausgenutzt und ausgebeutet werden. Moderator Klaus Blödow fragt, wie leicht die Umstellung vom Fleischesser zum Veganer ist. Der "Tierrechtstreff Münster" setzt sich auch gegen Pelze ein. Kevin Pottmeier erklärt in "Tipps und Termine", wie man einen echten Pelz von einem Kunstpelz unterscheidet.

2
Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019
Magazin
19.09.2019 - 53 Min.

Zwischen Himmel und Erde: Frauenmahl in Schwerte 2019

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Frauenmahl des Kirchenkreises Iserlohn findet 2019 zum vierten Mal statt. In der St. Viktor Kirche in Schwerte läuft das Frauenmahl unter dem Motto "Es ist noch nicht vollendet... - Demokratie braucht Feminismus!". Die Tischreden halten vier Frauen vor großem Publikum. Ausschnitte der vier Reden sind im Magazin "Zwischen Himmel und Erde" zu hören. Darunter zum Beispiel die Rede über Frauenrechte und Demokratie von der Journalistin Dr. Antje Schrupp. Die weiteren Rednerinnen sind: Bestseller-Autorin Mo Asumang, Philosophin Prof. Dr. Caroline Heinrich und Kabarettistin Dagmar Schönleber. Das Frauenmahl in Schwerte ist ausdrücklich auch für Frauen mit Handicap geöffnet. Das betonen die Mitglieder des Frauenausschusses des Kirchenkreises Iserlohn im Gespräch mit Moderatorin Ellen Gradtke.

3
Johannes Bayer, Seenotretter bei "Sea-Watch" im Interview
Bericht
19.09.2019 - 7 Min.

Johannes Bayer, Seenotretter bei "Sea-Watch" im Interview

Bericht der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Seenotretter Johannes Bayer erzählt, wie er zur NGO "Sea-Watch" gekommen ist. Seit fast vier Jahren ist er in der Seenotrettung aktiv. Er leitete selbst schon eine Rettungsmission und ist heute im Vorstand des Vereins "Sea-Watch e.V.". Johannes Bayer verrät im Interview mit Reporterin Rachel Patt von der "ImpulsRedaktion", warum das Schiff "Sea-Watch" eigentlich gar keine Rettungseinsätze fahren sollte und wie die Seenotrettung finanziert wird. Die beiden sprechen auch über die Motive von Johannes Bayer, zu "Sea-Watch" zu gehen. Sie klären außerdem, was jeder einzelne tun kann, um in Seenot geratenen Menschen zu helfen.

4
etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben
Kommentar
19.09.2019 - 49 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Mit der Angst vor dem Tod leben

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Die Angst vor dem Tod wollte Alena Voß nach der Diagnose Hirntumor nur verdrängen. Die Angst kam, als sie ihre Krankheit über "Google" gesucht hat. Inzwischen bereut sie diesen Schritt. Heute weiß Alena, wie sie mit ihrem Hirntumor umgehen kann. Wenn die Angst kommt, hat sie Mittel dagegen. Ihre Familie gibt ihr den nötigen Halt. Zusammen zu weinen oder sich in den Arm zu nehmen, könne mehr bewirken, als man denkt. Mit der Angst zu leben, bedeutet für Podcasterin Alena Voß, motiviert zu bleiben und sich Ziele zu setzen. Woher sie Motivation und Zuversicht bekommt, verrät Alena in ihrem Podcast "etwas mehr im Kopf".

5
Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott
Talk
18.09.2019 - 40 Min.

Joy liest Rhapsodie: Jesus ist Gott

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott" – so beginnt der Bibelvers Johannes 1,1. Joy Amadin nimmt diese Bibelstelle zu Hilfe, um zu erklären, wieso Jesus Gott ist. Mithilfe der "Rhapsodie der Realität", dem Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy", geht sie auf dieses Thema ein. Dabei beschreibt sie auch, wie wichtig des gesprochene Wort in der Bibel ist. Auch die Erbsünde, die Adam und Eva begangen haben, wird von Joy Amadin beschrieben. Sie habe dazu geführt, dass Gott als Jesus auf die Erde kommen musste.

6
Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?
Umfrage
18.09.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Warum müssen sich junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen?

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Die Zeit des Nationalsozialismus liegt bereits über 70 Jahre zurück. Unvergessen sind jedoch die Verbrechen der Nazis unter Adolf Hitler. Auch heute noch fühlen sich viele Deutsche schuldig. Doch warum müssen sich auch junge Menschen für den Zweiten Weltkrieg entschuldigen? Diese Frage stellt "Kanal 21" Passanten in der Innenstadt von Bielefeld. Die Meinungen dazu gehen bei den Befragten weit auseinander. Nur in einem Punkt sind sie sich einig: Vergessen werden dürfen die Straftaten des NS-Regimes nicht.

7
YOUNGSTERS: "Insel des guten Lebens", Festival in Bochum
Reportage
18.09.2019 - 17 Min.

YOUNGSTERS: "Insel des guten Lebens", Festival in Bochum

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "Insel des guten Lebens – Festival für Migration und Wohlbefinden" wird von der "Global Young Faculty" organisiert. Diese gestaltet das Festival gemeinsam mit "HUkultur" und den Künstlern Kerem Halbrecht, Anna Hentschel und Sebastian Quack. Das Team der "YOUNGSTERS" ist vor Ort und befragt Festival-Besucher und Veranstalter nach ihrem Wohlbefinden. Wer sich auf dem Fest in der Hustadt in Bochum trifft, fasst einer der jungen Forscher zusammen: "Wissenschaftler, Künstler und Nachbarn". Anlass für das Festival ist die Untersuchung der Wissenschaftler. Sie wollen herausfinden, wie wohl sich Zugezogene in fremden Ländern und Kulturen fühlen.

8
Von Rädern: StVO-Novelle – Stärkung des Radverkehrs
Talk
18.09.2019 - 64 Min.

Von Rädern: StVO-Novelle – Stärkung des Radverkehrs

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung, kurz StVO, soll 2019 in Kraft treten. Auch Fahrradfahrer sollen dadurch sicherer unterwegs sein. Im Podcast "Von Rädern" erklären Christoph Grothe und Simon Chrobak die neuen Regeln der StVO. Die Geldbußen für das Parken auf Radwegen sollen zum Beispiel erhöht werden: von 15 auf 100 Euro. Um mehr Platz in der Stadt zu schaffen, soll Carsharing attraktiver gemacht werden. Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr soll etwa ein Überholverbot von Radfahrenden sorgen. Neben weiteren Regeln in der StVO geht es im Gespräch der Podcaster um E-Scooter im Winter und neue Radwege in Münster.

9
Solidarität TV: Fühlst Du dich sicher in Deutschland?
Umfrage
17.09.2019 - 8 Min.

Solidarität TV: Fühlst Du dich sicher in Deutschland?

Ehrenamtliche Initiative aus Essen

Wie sicher fühlen sich die Menschen in Deutschland? Diese Frage stellt "Solidarität TV" den Passanten in der Essener Innenstadt. Die Antworten der Passanten sind so verschieden wie ihre Meinungen. Nur am Tag fühlt sich ein Befragter in Essen sicher, eine weitere Passantin sieht keine Problem, solange Menschen offen aufeinander zugehen. "Solidarität TV" ist ein ehrenamtliches Mitmach-Projekt aus Essen, das sich für mehr Solidarität unter den Menschen einsetzt.

10
Fünf unaussprechliche türkische Wörter im Lohberg-Check
Umfrage
17.09.2019 - 3 Min.

Fünf unaussprechliche türkische Wörter im Lohberg-Check

Bericht der Redaktion "Lohberg Mittendrin" aus Dinslaken - produziert vom Forum Lohberg e.V.

Deutsch-Türken behaupten oft, Türkisch wäre eine leicht zu lernende Sprache. Das Team von "Lohberg mittendrin" will diese Aussage überprüfen. Dafür gehen sie zum Marktplatz in Dinslaken-Lohberg und bitten dort deutsche Bürger, verschiedene türkische Begriffe auszusprechen. Im Anschluss sollen sie dann noch erraten, was es heißen könnte. In der nächsten Folge wendet sich das Blatt – dann sind die Reporter mit deutschen Zungenbrechern in der Türkei unterwegs.

11
Familiennachzug und Probleme mit der Bürokratie
Bericht
17.09.2019 - 3 Min.

Familiennachzug und Probleme mit der Bürokratie

Beitrag von Kanal 21 aus Bielefeld

Hany Alothman ist aus Syrien geflüchtet. 2015 kommt er in Deutschland an, zwei Jahre später bekommt er einen Aufenthaltsstatus. Eigentlich steht ihm auch der Familiennachzug zu. Doch so einfach ist es nicht: Die Bürokratie und in Syrien falsch ausgefüllte Papiere verhindern, dass der Familienvater seine Frau und seine Kinder zu sich holen darf. "Kanal 21" macht mit dem Beitrag auf ein Schicksal aufmerksam, dass viele Flüchtlinge teilen.

12

Auf dieser Seite findest Du Sendungen und Beiträge aus der Rubrik "Gesellschaft & Soziales". Redaktionen und Produzenten aus NRW berichten über soziale Themen und ihre Hintergründe, engagierte Menschen und ihre Geschichten sowie das Zusammenleben in unserer Gesellschaft - von Politik bis Religion, von Inklusion bis Integration.