NRWision
  • Gesellschaft & Soziales
     

    Gesellschaft & Soziales

    Sendungen und Beiträge rund um unser Zusammenleben - von Politik bis Religion, von Inklusion bis Integration

Lade...
Radio for Future: Organisationsteam von Fridays for Future Münster
Magazin
11.11.2019 - 55 Min.

Radio for Future: Organisationsteam von Fridays for Future Münster

Sendung zum Klimaschutz von "Radio For Future" - produziert beim medienforum münster e.V.

Einige Mitglieder vom Organisationsteam von "Fridays for Future Münster" sind zu Besuch bei "Radio for Future". Im Gespräch mit Moderator Gotwin Elges erzählen sie, wie und warum sie Teil der Bewegung wurden. Der Moderator gehört ebenfalls zum Organisationsteam. Aktuell bereiten sie die Demonstration "Münster kann mehr!" vor, die Ende November 2019 in Münster stattfindet. Die jüngeren Teilnehmer sprechen auch über die Reaktionen in der Schule, wenn sie freitags nicht zum Unterricht kommen. In der Sendung weist das Team auf vergangene, aber auch auf kommende Veranstaltungen hin. Dabei erklären sie auch, wie man sich für den Klimaschutz einbringen könne.

1
weggedacht: "Tante Olga" – Kölns erster Unverpackt-Laden
Interview
07.11.2019 - 26 Min.

weggedacht: "Tante Olga" – Kölns erster Unverpackt-Laden

Podcast zu Minimalismus und digitalen Nomaden aus Ratingen

Fairtrade und Zero Waste – so lässt es sich mit gutem Gefühl einkaufen. Mit diesem Ziel startet Kölns erster Unverpackt-Laden "Tante Olga". Wie der Name erahnen lässt, werden Lebensmittel ganz ohne Plastik und sonstigen Müll verkauft. Andrea Ballhause vom Podcast "weggedacht" spricht mit den Gründern Dinah Stark, Olga und Gregor Witt. Olga Witt erklärt, dass es nicht nur um Lebensmittel gehe. Müllfrei könne man nur leben, wenn man auch andere Einwegprodukte durch Mehrwegprodukte ersetze. So sind etwa auch Rasierer und Menstruationstassen bei "Tante Olga" zu finden. Um das Projekt verwirklichen zu können, brauchte das Team Spenden. Mit viel Unterstützung startet der nachhaltige Laden in Köln. Dinah Stark, Olga und Gregor Witt wünschen sich ein Entgegenkommen der Lieferanten und ein Zusammenwirken aller Projekte für ein müllfreies Leben.

2
Das Vieraugengespräch: Sind unsere Medien kritisch genug?
Talk
07.11.2019 - 36 Min.

Das Vieraugengespräch: Sind unsere Medien kritisch genug?

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Eine Aufgabe der Medien ist es, die Politik auch kritisch zu betrachten. Für Stefan Seefeldt und Can Keke ist die Berichterstattung aber oft nicht differenziert genug. In "Das Vieraugengespräch" sprechen sie sowohl über klassische als auch über alternative Medien. "YouTube"-Formate, Blogs oder Satiresendungen gäben laut den Moderatoren manchmal einen besseren Einblick in bestimmte Themen als Zeitungen oder Radiosender. Stefan Seefeldt und Can Keke erklären auch die Arbeitsweisen der klassischen Medien, die mitunter für die fehlende Kritik verantwortlich seien. Ein Beispiel dafür sei die verkürzte Darstellung von bestimmten Themen.

3
queer um vier: Anlaufstellen für queere Menschen, Stonewall-Aufstand, Pronomen in der Community
Magazin
07.11.2019 - 91 Min.

queer um vier: Anlaufstellen für queere Menschen, Stonewall-Aufstand, Pronomen in der Community

Magazin von "bonnFM", dem Campusradio der Hochschulen in Bonn

Unter den neuen Erstsemestern der Universität Bonn wird es auch junge, queere Menschen geben. Da sind sich die Moderator*innen von "queer um vier" sicher. In Bonn gibt es viele Angebote, bei denen sich queere Menschen kennenlernen und Anschluss finden können. Moderator Matthias Fromm spricht mit Finn Müller und Anika Schäfer vom "GAP". Das "GAP" ist ein Jugendtreff für alle Menschen, die sich der LSBTIQ*-Community zugehörig fühlen. Queere Menschen können auch auf dem Bonner Campus Kontakte im "LBST-Referat" knüpfen. Neben Partys veranstaltet das autonome Referat auch Vorträge und einen Stammtisch. Weitere Anlaufstellen stellen Reporter von "queer um vier" vor. Über das Podiumsgespräch in Bonn zum 50-jährigen Jubiläum vom Stonewall-Aufstand berichtet Reporterin Anna Scherer. Ein Thema des Abends war zum Beispiel die Diskriminierung innerhalb der LGBTQ-Community. Wie unter anderem das geschlechtsneutrale Pronomen "xier" im Alltag genutzt werden kann, erklärt Moderatorin Maso Günther.

4
Clara Tempel, "JunepA" – Friedensaktivistin im Interview
Reportage
07.11.2019 - 9 Min.

Clara Tempel, "JunepA" – Friedensaktivistin im Interview

Reportage der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Clara Tempel ist Friedensaktivistin und saß deshalb schon im Gefängnis. Bereits mit 17 Jahren gründete Clara Tempel das "Junge Netzwerk für politische Aktionen", kurz "JunepA". Die Reporter der "ImpulsRedaktion" begleiten die Aktivistin und eine Aktionsgruppe bei der Besetzung des Truppenübungsplatzes "Colbitz Letzlinger Heide" der Bundeswehr in Magdeburg. Clara Tempel ist davon überzeugt, dass ziviler Ungehorsam zu positiven Veränderungen in der Gesellschaft und in der Politik führen kann.

5
Lieferando – Schlecht für Gastronomen?
Bericht
07.11.2019 - 4 Min.

Lieferando – Schlecht für Gastronomen?

Beitrag von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Der Lieferdienst "Lieferando" verlangt eine Provision von 13 Prozent pro Bestellung vom jeweiligen Restaurant. So fällt der Verdienst für die Pizzerien und Lieferdienste, die in der App gelistet sind, kleiner aus. "eldoradio*"-Reporter Julian erklärt, welche Konsequenzen das nach sich ziehen kann – für die Pizzerien, aber auch für die Kunden.

6
Weggedacht: Jan Broders und Sarah Antwerpes, digitale Nomanden
Talk
07.11.2019 - 38 Min.

Weggedacht: Jan Broders und Sarah Antwerpes, digitale Nomanden

Podcast zu Minimalismus und digitalen Nomaden aus Ratingen

Jan Broders und Sarah Antwerpes sind digitale Nomanden. Das bedeutet: Sie reisen viel und verdienen ihr Geld im Internet. Die beiden geben online Kurse zum Thema "Selbstfindung" und coachen, während sie unterwegs sind. Beide haben mittlerweile keine eigene Wohnung mehr und leben unterwegs aus dem Koffer. Im Interview mit Christian Voecks und Andrea Ballhause berichten sie, wie sie digitale Nomaden geworden sind und wie sich ihre jeweiligen Jobs entwickelt haben. Vor allem über persönliche Kontakte kommen Jan Broders und Sarah Antwerpes an ihre Kunden. Sie erzählen außerdem, wie sie zu sich selbst gefunden haben und geben Tipps dazu, wie man seine Bestimmung finden kann.

7
Weggedacht: Leben ohne Kühlschrank
Interview
07.11.2019 - 27 Min.

Weggedacht: Leben ohne Kühlschrank

Podcast zu Minimalismus und digitalen Nomaden aus Ratingen

Christian Pries führt ein Leben ohne Kühlschrank. Im Gespräch mit Podcaster Christian Voecks geht er auf die Schwierigkeiten und Vorteile ein, die damit einhergehen. Christian Pries ließ sich von der Geschichte eines Mannes aus Berlin inspirieren. Dieser kommt mit wenig Geld aus und lebt auch ohne Kühlschrank. Mit einem kleinen Gedankenexperiment kam Christian Pries zum Schluss: Der Supermarkt kann den eigenen Kühlschrank ersetzen. Viel Strom spare der Verzicht auf einen Kühlschrank zwar nicht, aber es gehe ihm ums Prinzip. Er wolle beweisen, dass man auch ohne den Luxus eines Kühlschranks auskommt. Durch Verzicht gestaltet Christian Pries den Alltag viel bewusster, verbraucht weniger und kocht frischer. Welche Experimente noch bevorstehen, verrät er im Gespräch mit Christian Voecks im Podcast "Weggedacht".

8
Interkulturelles Magazin: Fridays for Future/PARK(ing) Day Münster, Gedenkfeier für Fakir Baykurt
Magazin
06.11.2019 - 55 Min.

Interkulturelles Magazin: Fridays for Future/PARK(ing) Day Münster, Gedenkfeier für Fakir Baykurt

Kultursendung vom Verein "Kaktus Münster e.V."

Die Demonstration "PARK(ing) Day Münster" fand Ende September 2019 gemeinsam mit einer großen "Fridays for Future"-Demo statt. Die Proteste überschneiden sich thematisch, zum Beispiel bei dem Wunsch nach autofreien Städten. Die Jugendredaktion des "Radio Kaktus" hat mit einigen Beteiligten über ihre Ziele gesprochen. Außerdem fragen sie Passanten in Münster, welchen Einfluss Kriege auf die Umwelt haben. Das Team von "Interkulturelles Magazin" besucht zudem die Gedenkfeier für den Schriftsteller Fakir Baykurt aus der Türkei. Professor Dr. Kader Konuk von der Universität Duisburg-Essen organisiert die Veranstaltung. Im Interview spricht sie über die Bedeutung des Schriftstellers, auch für den Bereich der transnationalen Literatur an der Uni Duisburg-Essen. Kader Konuk stellt außerdem das Institut für Turkistik vor.

9
Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren
Umfrage
06.11.2019 - 2 Min.

Frage der Woche: Erneute Fahrprüfung für Senioren

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

Im Alter lassen Reaktionszeit und Sehkraft meist nach. Aus diesem Grund fordern viele Verkehrsteilnehmer, dass Menschen im hohen Alter erneut eine Führerscheinprüfung ablegen sollen. Diese soll testen, ob die Senioren das Auto noch sicher durch den Straßenverkehr führen können. Die Reporter von "Kanal 21" sprechen mit Passanten in der Innenstadt von Bielefeld und fragen, was sie von dieser Idee halten.

10
Vertrieben
Dokumentation
05.11.2019 - 20 Min.

Vertrieben

Dokumentation von Horst Krause aus Aachen

Die Gemeinde Inden im Kreis Düren fällt in den 1990er Jahren dem Tagebau zum Opfer. Wegen des großflächigen Abbaus von Braunkohle durch die "RWE Power AG" müssen die Bewohner der kleinen Gemeinde ihre Häuser verlassen und umgesiedelt werden. Filmemacher Horst Krause spricht mit den frustrierten Bürgern und begleitet die Abrissarbeiten mit der Kamera.

11
Weggedacht: Isabelle Rizo, Coach und digitale Nomadin – Interview auf Englisch
Interview
05.11.2019 - 28 Min.

Weggedacht: Isabelle Rizo, Coach und digitale Nomadin – Interview auf Englisch

Podcast zu Minimalismus und digitalen Nomaden aus Ratingen

Isabelle Rizo hat durch ihren ersten Blog das freie Arbeiten lieben gelernt. Heute kann sie ohne Bindung an einen Arbeitsplatz, unterwegs auf der ganzen Welt, arbeiten. Sie hilft zum Beispiel Unternehmerinnen, deren Vorstellungen vom eigenen Unternehmen in die Tat umzusetzen. Isabelle Rizo versucht, dabei Freiheit und Geschäft miteinander zu verbinden. Dass bei der Umsetzung der Geschäftsmodelle ein Risiko besteht, gehöre zum Berufsbild einer digitalen Nomadin. Wichtig sei eine persönliche Note und eine Geschichte hinter dem Geschäftsmodell ihrer Kunden. Über die kreative und ortsunabhängige Arbeit als digitale Nomadin spricht Isabelle mit Podcasterin Andrea Ballhause. Das Interview in "Weggedacht" ist komplett auf Englisch gehalten.

12

Auf dieser Seite findest Du Sendungen und Beiträge aus der Rubrik "Gesellschaft & Soziales". Redaktionen und Produzenten aus NRW berichten über soziale Themen und ihre Hintergründe, engagierte Menschen und ihre Geschichten sowie das Zusammenleben in unserer Gesellschaft - von Politik bis Religion, von Inklusion bis Integration.